Full text: (2. Jahrgang)

— 156 — 
Ein Serientag in Indien. 
(Nach rl. Berneckfer in Salhır 
„Durrah ‘ Hurra) — ah — ah! 
Higferien! Cisferien! Aus: 
Aug!“ jo jubeln die Knaben in 
Deutichland, wenn das Cinerlei 
der Schulzeit einmal unerwartet 
durch einen freien Tag unter: 
brochen wird. Und die Heinen 
Mädchen Iaen auch nicht gerade 
den Kopf hängen, wenn fie wider 
Erwarten einmal einen Tag von 
der Schulbank dispenfiert find. 
Ch e$ in Indien wohl ebenfo 
eht” Matürlih! Die Heinen 
braunen Knaben und Mädchen 
find auch nicht von Holz oder von 
Stein, jondern aus Ddemfielben 
Stoff gebaut, wie die lieben Lejer 
und Vejerinnen des Kleinen Mil: 
ion Ssheralds. 
Da fönnt ihr euch denken, 
daß die Meinen Hriftlidhen Waijen: 
VMägdlein am 8. September v. I3. 
aud) nidt gerade Übermüößig 
iraurig nad) Haufe, dem Kult: 
hayje, in Salur famen mit der 
Botichaft: Morgen Haben wir 
feine Schufle! 
Freilich) that e8 ihnen Leid, 
daß die Heidnifchen Mitichiüler, 
die die große Mehrzahl der 
Schüler ausmadhten, ein Gbögen- 
feft feiern wollten; daran wollten 
je felbit gewiß nicht teilnehmen, 
über daß darum der Unterricht 
einmal ausfallen mußte, darüber 
waren fie auch nicht gerade traurig. 
Wie haben die Heinen, Hriftlidhen 
Waijen: und KoftmäddHen denn 
den Tag verbracht? Laßt mid 
es euch erzählen. 
m Schweiß ihres Angefichts 
arbeiteten fie zunächit in Garten 
und Haus, denn cs ift jehr heiß, 
und der Megen Hleibt aus. Da 
wurde drinnen gereinigt, gefegt, 
mit Kuhdünger (!) beftriden; im 
Garten gruben fidh die Kinder 
eine Hübiche Rabatte, die ihr 
Haus mil Blumen einfaffen {oll. 
wenn nur der Boden nicht fo 
hart wäre von der Trodenheit! 
Doch bis zum Mittagsmahle ift 
Icon ein bedeutendes Stück von 
Sras gefäubert und umgegraben. 
Wenn wir europäifldhen Miffions- 
gefchtwvifter die Sonnenftrahlen doch 
ebenjo gut, vertragen Könnten 
wie die braunen Kinder! 
Die Keinen‘ jaßen wie die 
Hüäschen und jüteten Unkraut. 
Sogar die Iranfe Sundara, 
weldhe in der Nacht Fieber gehabt 
Hatte, machte fidh, mit einem 
diden Zud) behüngt, herzu. E 
icheint, al3 ob fie ftarf friert, denn 
trog der Sunnenftrahlen nahın 
lie das Tuch nicht ab. 
Nachmittags herrichte wieder 
rege3 Leben im Garten, denn die 
Yufgabe folte beendet werden; 
erft bie Arbeit und dann das 
Spiel. Wie fie fidh darauf freuten! 
Endlich war alles zur Zu: 
friedenheit beendet, und nun ging 
e& nad) dem Spielplag. Den 
Anfang machte ein Kreisijpiel.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.