Full text: (2. Jahrgang)

— 135 — 
Fönnen, und dann Jollen fie fich 
auch gern etwas erholen. Neber- 
haupt lernt man die Uusfprache 
der 50 verichiedenen Vaute am 
beiten von den Eingeborenen in 
Indien. Zwei indiiche Munijchis 
(Sprachlehrer) fönnen wir uns 
aber nicht qut fommen luyen; 
die beiten Sprachlehrer find näm: 
lich noch Heiden und die werden 
jich fanın auf foldhe Reife ein: 
lafien, denn wenn fie ftrenge 
Heiden Jind, dürfen fie 3. DB. 
yar feine Speijen genießen, die 
von Europäern zubereitet jind; fie 
müßten jich) alla einen oder 
gar zwei Köche aus Yndien mit: 
nehmen. Dazu Ffuommt, daß je 
uner Klima  faunı berfragen 
und wahrjcheinlich bald an der 
Schwindfucht fterben würden. 
Deshalb muß e8& Wwenigitens 
vorläufig wohl io bleiben, 
daß unjere Mijivnare in Indien 
die neue Eprache lernen. Wie 
Ichön wird eS aber im Himmel 
jein, io e3 feine berichtedenen 
Sprachen mehr giebt, und mov 
dır aug) die FMeinen braunen 
Telugu- und Jeypurmäschen ver: 
itehen fannjt! Dicht wahr? 
NRätfel. 
1234256173 was ift das? 
2383910 11 ein Miljionar. 
3 12 13 16 14 14 6 ein Ort, in dem das Cvangelium verkündigt 
wird. 
42593 eine Benennung Gottes. 
3 116 9 10 ‚eim Erödteil. 
59 147 15 7 ein Land, in dem Mijfion getrieben wird. 
6 10 16 6 9 10 ein Land, zu dem daS vorige Land gehört. 
1 12 8 14 ein Niffionar. e 
7 15 2 10 16 2 ein Yand in Afrika, im dem dviele Heiden getauft 
worden jind. 
3.9 6 11 ein Nahrungsmittel. 
Die erite wagerechte Heihe und die erfte fjenkrechte Meihe 
enthalten diejelben Zahlen; was bedeuten fie? 
MRicle, viele Salamz Iendet euch allen 
euer 
Yeaitor Dittmer. 
“auf den Meinen Mijktonsherold find au Miljtons- 
Zekellungen frerir Baitor Ditimer in Brettum zu richten. 
Der Heine Mijjiionsherold erfcheint monatlich und wird poftfrei verfandt, Der Preis 
beträgt im ganzen Jahr für 1 Eremblar 75 5, für 4 oder mehr Exemplare je 50 3. 
Probeeremplare zur Gewinnung neuer Lejer werden gerne foftenlo8 geliefert. 
Herausgegeben von Paitor Dittmer in Yrekkum, unter Mitwirkung von 
Miijions-Injpektor Pajtor BahHnjen in Breklum, 
zu Berlag der Mijijions-Gejeljhaft in Breflum. oo 
Druck des „Sonntaaa3bhlatt fürz Haus“ in Brekfunm.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.