— 196 — 
Für die beften Arbeiten werden 
zur Belohnung 5 Mifionsfchriften 
im Werte von 50 A bis 1.4 aus: 
gefeBt; einige indifche Freimarken 
werden auf Wunfch beigelegt, foweit 
der Vorrat reicht: nur dürft ihr nicht 
vergeifen, mir mitzuteilen, welche 
indijchen Freimarfen ihr fhon habt. 
Die Preisarbeiten müffen bis zum 
10. Januar an Paijtor Dittmer 
in Brefkum eingefandt werden, auch 
muß auf jeder Preisarbeit der Name 
wmd Die genaue WHdrejfe fowie das 
ülier des Einfenders angegeben fein. 
Die Verteilung der Preife gefchieht 
Dis zum 1. Februar. 
wer andern Kindern eine Ir de 
Bereiten möchte, erzähle ihnen ı e 
ichöne SGeichichten im Millionshers.o 
itchen und fage ihnen: Bittet Doch 
eure lieben Eltern, ob fie euch nicht 
zu Weihnachten 50 48 für den Kleinen 
Milfionsherold fchenfen wollen, der 
auch im neuen Kahre viele fchöne 
Sefchichten und Bilder bringen wird. 
Wink für alle. Wenn ihr euch 
den ganzen Jahrgang aufgehoben 
Habt und ihn euch binden laffen wollt, 
jo bittet nur den Buchbinder, daß er 
den bunten Uınfchlag diefer Mummer 
Senubt, dann habt ihr einen hübfchen 
Sinband. 
Yllen Keben Lefern mwünfcht viel 
Hreude au dem göttlichen FJejuskinde, 
das vom Hinunel gefommen ijt, Ddamii 
wir nicht verloren gehen, fondern 
felia werden follen, 
euer 
Paftor Dittmenr. 
auf den Keinen Mifkonsherold find au Mikjions- 
Bekelungen jefretär Raftor Dittmer in Breflaum zu rTichten. 
Der Heine Mijionsherold ericheint monatlich und wird poftfrei verfandt. Der Preis 
beträgt int ganzen Jahr für 1 Cremplar 75 „8, für 4 oder mehr Cremplare je 50 „3 
_ Probeeremplare zur Semi ung neuer Lejer werden gerne foftenloS geliefert. 
Herausgegeben von “tor Dittmer in Breflum, unter Mitwirkung von 
Mi ion: nfpektor Paftor Bahnjen in Breklum. 
oz Verlag der MijfionsS-Gefellfchaft in Breklum, Groo 
Druck des „Sonntaasblatt Hirz Haus“ in Brekfun,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.