Full text: Summarium des Neuesten und Wissenswürdigsten aus der gesammten Medicin zum Gebrauche praktischer Aerzte und Wundärzte (Neueste Folge, Band 14 = 1840, No 9-No 16)

\ 
Namenregister. 
511 
Kontzmann, uinckwiird. Anomalie 
der Sehkraft. 179. 
E u h n , eia Fall von Dysenterie in 
terinittens. 28. 
I. a i^g e, eigenthüinl. Krankheit von 
d, grossen, sRgefnrmtgen Muskels 
mit Bemerk, iib. diese Aflectioii. 142. 
Mnrchessaux, zur Geschichte <!.' 
Keseclionen in der Continuilät der 
Knochen. 132. 
Einwirkung d. ilufkrebsjauche auLMeyer, gegen den Bandwurm. 162. 
den Menschen. 71. liVlohr, Eiter u. anderweit, als Ans- 
Landoiizy, ErysipelAs d. Gesichts gänge d. Entzünd, zu betrachtende 
nnd der behaarten Kopfhaut, wel 
ches zahlreiche Ahscesse zur Folge 
hatte, die sich auf d. ganzen Olier- 
Veräuder. in sämmtl. zum Kystom 
d. Vena portae gehörig. Venen, so 
wie im Stamme der Vena portae 
Hache des Körpers entwickelten. selbst u. in d. Verzweig, ders in 
1. d. Substanz d. Lehel-, in letzterer 
Eanda, die Uiiterbiud. der gemein- unter d. Form von Abscesseu. I2ti. 
scbafil. Carotis mit glückl. Erfolge M 0 h' r, Mittheilungen für nenropatho- 
unternommen. 174. logische Stndien. 120. 130. 
Eaurent, Paralyse d. rechten, obe- M o n n er e t, Diabetes mellit., der 
reu Augenlides und Strabismus di- von einer Organ. AlTection beider 
v, *rg. als abhängig von constitulio- Nieren ohne KiweissstoiT im Harne 
neller Syphilis betrachtet. 133. begleitet wurde. 7. 
^ e gronxn. Dusol, üb. d. Wirk. N i e in a ii n , Heil, einer Leberver- 
d. essigs. Bleies bei Behandl. der lilirtung nebst Wassersucht n. all— 
Aneurysmen d. Aorta. 73. gemeiner Cachexie durch die Sali- 
Liudau, Dysphagia von Ervveiler. vation. 100. 
des Oesophagus. 49. — Heil, einer Trommelsneht durch 
^•ohmeier, Vergift, dnrch Spiess-j Klystiere von kaltein Wasser. 101. 
glanzdiinipfe. 172. de Nobile, Russ gegeii Flechten 
^“Wenbardt, bestätigter Nutzenj nnd Grind. 167. 
d- Speckeiureibuiigeii gegen l'hlhi- IN o 11 a u, Geschichte einer Kopfver- 
Sls pulmonalis. 32. I letznng. 58. 
ßrnch d. Oberarmbeins b. einem Oberdärff er, Bereitung d. Tro- 
chisci anthelminthici cum Extr. sein, 
cinae s. Trocbisci sein, cinae. 102. 
— Extr. sem. Fhellaudrii aquatici. 103. 
O’Brien, Fall von chron. Laryngi 
tis und Bronchotoinie. 69. 
Palm u. Grnel, über d. Wieder 
abbrechen - fehlerhaft geheilter Kno- 
cbeubriiche im Callus, 15. 
P e a c o c k, ungeheilter Schenkel- 
brnch. 177. t : >i 
Piffard, üb. d. innern Gebrauch d. 
Leberthrans gegen die scrophnlöse 
Aiigenentzüudiing. 98 
Praet, Phlegmasia dolens n. spont. 
Kopfheiliing. 37. 
Preuss, HeiL einer, die Luftwege 
völlig u. die Speiseröhre zum Theil 
trennenden Halswmtde, 108. 
v. R asch er. Beobacht, einer durch 
uuzweckmässige Behandl. entstan 
denen, glückl. geheilt, heträchtl. 
Necrose d. rechten Stirnbeins, mit 
Eiitblössuug dieser Seite b. einem 
Mädchen von 12 Jahren. 150. 
Hange),or n ea Kinde während d. Ge- 
liuri durch die Naturihäligkeit. 45 
Fall von Febr. puerperal, mit nn- 
g^wöhnl. brandig. Zerstörung. 85 
~~ Eall von Verwund, d. Fötus durch 
jE Bauchdecken, wodurch Frühge- 
“"tt herbeigeführt wurde. 44. 
"7~ von Phthiriasis durch Tabaks- 
chkochung geheilt. 72. 
1 ■* n i c k e, nietastatische Kranklieits- 
- z “st«Bie b. einem Säufer. 123. 
1 rt i e r, innere mit Blutbrechen be 
reitete Oarmeinschnürnng, 125. 
k 6 r ’ ^ er g'f t - durch d. phosphor- 
halhgg jj #sse VQn Reihzüudhölz- 
che«. 78 
, Major, Einschnür, d. Jejnnum 
durch eine angeborne Verlängerung 
knii.er 1 Linie. 94. 
1 ai sou n e n v e, Fall von Laryngo- 
touiie, d. weg. eines fremden Kür 
P*“*'» iu j. Luftwegen b. einem 7- 
JRnr. Knaben mit Glück verrichtet 
' vvu rde. 82, 
M 
ar cbessanx, Fall von Lähmung! R e c h n j t z , üb. d. Auweud. d. Sal
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.