Full text: Summarium des Neuesten und Wissenswürdigsten aus der gesammten Medicin zum Gebrauche praktischer Aerzte und Wundärzte (Neueste Folge, Band 13 = 1840, No 1-No 8)

384 IV, Gynäkologie und Pädia trik. 
dien worden. Ich fand den Puls etwas frequenter als gestern» 
die Haut warm und feucht, die Zunge rein, den Appetit ge 
ring, Stuhlgang regelmässig. Die aus der Gebärmutter wieder 
abfliessenden Einspritzungen haben keinen Übeln Geruch mehr. 
Ich verordnete wiederholt Senfteige auf die schmerzhafte Stelle 
und liess statt des Infus, rad. calam. arom. eine Oelemul- 
sion mit Aq. laurocer. nehmen. Den 21. Die Schmerzen 
sind völlig verschwunden, Fieber ist nicht mehr zugegen, der 
Appetit kehrt zurück, Stuhlgang ist erfolgt. Die Kranke 
schreitet wieder znm Gebrauche des stärkenden Infusum. Bei 
nährendem Regim und der Anwendung stärkender Arzneien 
schritt von uun an die Besserung ziemlich schnell vorwärts 
und Pat. ist gegenwärtig, nach Verlauf von 8 Wochen, wie 
der vollständig genesen und im Stande, sich allen häuslichen 
Geschäfte wieder zu unterziehen. 
Redactenr: t)r s E. TI. Knenchke. — Verleger: E. F. Stein a ck0 r * 
Gedruckt in der Bnchdriickerei des Verlags - Comptoirs zu Grimma.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.