Full text: Summarium des Neuesten und Wissenswürdigsten aus der gesammten Medicin zum Gebrauche praktischer Aerzte und Wundärzte (Neueste Folge, Band 8 = 1838, No 9-No 16)

EI, Chirurgie und 
Bildung eines künstlichen 
zu Niederaula in Kurhessen, An 
von der Hebamme B. zu einem 
das schon drei Tage alt sei un| 
habt habe; der Unterleib sei demi 
sie glaube, dass es gar keinen 4 
an der gewöhnlichen Stelle nicht { 
strumenten versehen begab ich m 
dür!tigen Kinde, Es war ein sehr! 
schwächlicher Knabe, der weder 
Andeutung von einem After hatte 
zu leiden, indem es fortwährend 
aufgetrieben und trommelartig ges: 
lich die Wangen und Lippen, bh 
das Kind zu früh, in der 353. ed 
geboren, was deutlich zu erkenn« 
grösstentheils mit Lanugo besetzt, 
gern und Zehen weich waren. 
dung des Afıers, indem ich da 
Zustand sich befindet, mit eine 
ı Zoll lang einschnitt und mit & 
tiefer ging, allein schon war ich 
tief eingegangen und ich sahe mi 
mer hoffte den Mastdarm zu erre 
Bistouris zu nehmen, aber auch | 
halben Zoll weiter, so dass ich 
drungen war, ol.n3 den Mastda! 
und durfte ich nicht operiren, 1 
des Afıers auf der naturgemässe) 
men, dass entweder der Mastd 
genommen, oder fehle, und scl 
künstlichen Afters in der Regio 
Bauchhöhle öffnete, das Colon 
durch das Mesocolon gezogen, ‘ 
eine grosse Menge Meconium mit 
Operation war in kurzer Zeit un 
Verband legte ich ein mit Oel j 
gebildeten künstlichen After und 
welche letztere, an der Stelle 
sprechenden Loche versehen, das 
so theilte, dass, olıne den ganzı 
und Winde sich entleeren konnt 
Beste erfüllt wurde. Kine bes fs 
Operation nicht ein, das Kind w 
hauptsächlich, wenn es die Mur? 
dasselbe schon den Nachmittag i*“ 
} 
FH? 
Es 
P 
. 
© 
Q- 
> 
CD. 
CO 
505 
Dr. Scnencg 
136 wurde ich 
Kinde gerufen, 
Oeffnung ge- 
ıfgetrieben und 
ı sie denselben 
2 nöthigen In- 
dem Hülle be- 
17 Zoll langer, 
h die geringste 
ind schien viel 
Unterleib war 
sicht, nament- 
Uebrigens war 
jerschaftswoche, 
die Haut noch 
zl an den Fin- 
gleich zur Bil- 
im natürlichen 
spitzen Bistouri 
ament vorsichtig 
n knappen Zoll 
la ich noch im- 
"roikar statt des 
rich noch einen 
Zoll tief einge= 
Tiefer konnte 
die Herstellung 
hten und anneh- 
ız andern Weg 
r Bildung eines 
a, wo ich die 
t einer Schlinge, 
schnitt, worauf 
entleerte, Die 
vollendet. Als 
nasseau auf den 
5 breite Leibbinde, 
MD 8 mit einem ent- 
Sukıe Plumasseau 
WW :zunehmen, Koth 
5 fıbsicht auch aufs 
*)n trat nach der 
5 wenig und dann 
5 ı wollte, welche 
* welchen es ope- 
— 
- 
N 
Or 
B 
x 
€ 
_ 
m * 
N 
F 
‘3%
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.