Full text: (Neueste Folge, Band 4 = 1837, No 1-No 8)

63 
Neueste Bibliographie. 
Theil gelegt hatte. —• Dieses begab sich in 3er ersten Hälfte 
des Novembers. Nach 6 Wochen erkrankte obige Pat., rach 
vorausgegangener Erkältung, am Parotitis der linken Seite. Das 
Uebel erreichte keinen hollen Grad, war ohne Begleitung von 
Fieber, ohne Complication und wich dem äusseren Gebrauche 
resolvirender Spezies u. dergl.; allein Pat. begann, sich 
zu desquamiren und häutete sich am ganzen Kör 
per. — Ich komme zum Schluss: diese Desquamation kann 
nicht dem letzten Erkranken , sondern muss dem erstem zuge 
schrieben werden. In diesem Falle war das erste Erkranken 
dennoch Scharlach und die schwache Röthung des Halses nicht 
Folge von der umgeschlagenen Wolle. So mag es sich wohl 
oft begeben, dass eine schwache, partielle Röthung der Haut 
nicht gehörig beachtet oder auch, wenn sie schnell vorüber 
geht, nicht bemerkt wird, und daher bei Schriftstellern die vie 
len Fälle vom Scharlachiieber ohne alles Exanthem. 
30. Neueste Bibliographie. 
Specimen psjcbologicos-medicum de Somniis, quod — pro 
gradu Doctoratus — in acadeinia Rher.o-Trajectina, alte- 
lis saecularibus academiae concelebrandis — publico examini 
submittit Everardus Fahim, Delphensis. Amstelodami, 
apud J. Müller et socium, MDCCCXXXYI. gr.8. XXIV. 
et 206. 
Hat auch der Yerf. dieser Inauguralsclirift, wie derselbe in der Dedica- 
tion an seinen Vater augiebt, wegen einer gefährlichen Krankheit des Letz 
tem nicht so viele Mühe, wie er gewollt, auf die Ahfassnng seiner Schrift 
verwenden können, so gehört doch dieselbe ohne allen Zweifel zu den fleis- 
sigsten und besten derartigen Abhandlungen, welche das vergangene Jahr 
geliefert hat und Ref. entsinnt sich nicht, neuerlich etwas über den schwie 
rigen vom Verf. abgehandelten Gegenstand, der für die Psychologie so wich 
tig > gelesen zu haben, was er dieser Schrift vorziehen könnte. Der 
Yerf. hat dieselbe in 6 Capitel getheilt, welche folgende Ueberscliriften 
führen} I. de Somno. II. de Somniis vulgaribus, III. de Somnambulismo. 
IV. de Somnus vaticinns. V. de somniorum causis et VI. Conchtsio, Ref. 
wünscht dieser Abhandlung viele Leser, die sie verdient und den Universitä 
ten im neuen Jahre viele Schüler, welche Inauguralschriften, wie die er-* 
wähnte, liefern können und liefern wollenV 
Medicinische Phänomenologie. Ein Handwörterbuch 
für die ärztliche Praxis vou Robert Köttner, M. D. ausüben 
dem Arzte in Dresden. Zweiter Band. L — Z. Leip 
zig, Gebrüder Reichenbach. Wien, Ritter von Mösle’s 
Se h Wittwe und Braumüller. 1836. gr. 8. 525. S. 
Ref. freut sich so bald die Vollendmig eines Werkes anzeigen zu kön 
nen, auf dessen ersten Theit er die Leser des Summarium im 3ten Baude
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.