Full text: Verzeichniß der in der Zeit vom 1. Juli 1862 bis dahin 1863 im Herzogthum Holstein bestraften Verbrecher. (1. Juli 1862/30. Juni 1863)

A. 
1. Nbert, August Gottlieb, Cigarrenarbeiter aus Trebnigß, Regierungs- 
bezirks Breslau, den 14. Octbr. 1836 dajelbst geboren, ist, nachdem er bereits 
in fett: Heimath mehrfach wegen Diebstahls hesttzit wgrhen; 1862 ur Alto- 
B sistr ue Zrt1ha!t H: tes Hirst. zut Beilczuns 
Sign. Größe 62/4 Zoll, Haare hellblond, Stirn niedrig, Augen grau, 
Nase dick. Im Gesichte Sommersprossen. 
2. von Ahlen, Elsabe, Dienstmädchen in Horst, den 14. Juni 1845 in 
Wulfsmoor geb., ist am 17. Juni 1868 von der Uetersener klösterlichen Obrig- 
keit wegen kleiner Entwendungen mit 2 mal 5 täg. G. b. W. u. B: bestraft. - 
Sign. Größe 68 Zoll Hamb. M., Haare blond, Stirn frei, Augen blau, 
Mund klein, Kinn rund. In der Nähe des rechten Ohrs eine Narbe 
und desgleichen am linken Oberarm. 
;,„3. Ahlers, Georg Peter, ist 1859 vom Altonaer Polizeiamte wegen 
Entwendung polizeilich mit 2 täg. G. b. W. u. B. und 1862 vom Altonger 
Wrstat wegen ersten kleinen Diebstahls mit 2.mal 5 täg. G. b. W. u. B. 
4. Ahrberg, Adolph Heinrich Wilhelm, Arbeitsmann, den 24. Decbr. 
1834 in Altona geb., ist daselbst 1863 wegen ersten großen Diebstahls mit 
3 mal 5 täg. G. b. W. u. B. bestraft. ] 
Sign. Größe 671!/, Zoll, Haare und Bart röthlich, Stirn hoch, Augen 
blaugrau, Ohren klein, Kinn oval, Hals stark. Am linken Unterarm 
eine Schußnarbe und braune Leberflecke. ! i! 
5. Ahrens, Carl Otto Wilhelm, Everführer, den 20. Novbr. 1837 in 
Hamburg geb., ist im Juni 1863 vom Altonaer Magistrat wegen ersten kleinen 
Diebstahls mit 4 mal 5 täg. G. b. W. u. B. u. Landesr. bestraft. 
Sig rut. sri Zoll, Haare und Bart hellblond, Stirn frei, Augen 
6, Ahrens, Christian Wilhelm, vide G.-V: pag. 8 Nr. 33 yud V.-V. 
Pro 1861/62 pag. 1 Nr. 3, ist 1862 von der Norderdithmarscher Landvogtei 
wezen Diebstahls von der gu absolvirt und wegen Bettelns und Vagirens 
mit 6 mal 5 täg. G. b. W. u. B. u. körperl. Züchtig. bestraft.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.