Full text: Verzeichniß der im ersten Semester 1849 im Herzogthum Holstein bestraften Verbrecher (1849, 1. Semester)

9 
f: 
M a m e yu s) x i 
der Verbrechen. der S i g.u a :e m e n. Straten. 
Verbrecher. Untersuchung. 
70. 
ägige Andreas Christ. Dritter quali- Daselbse Maurergeselle aus Rendsburg, 48 Jahr Achtjährige Zuchthaus- 
. bei Sartisson. szeterrrns iy uhr Gusr: r hratnes ?.. strafe. 
] mit einer er- ovales Gesicht o Kinn. Auf der rechten 
wachsenen Hand sind die Buchstaben A. S. und auf 
Mannsperson der linken die Jahreszahl 1 816"4 =: 
verübter Dieb- geäßt. 
aus- stahl. 
Joh. Friedr. Sitan. Verübte Daselbst. Arbeitsmann aus Lütjenburg, ( Ireijährige Zuchthaus- 
Diebereien großer Statur, hat blondes trafc. 
nach bereits Stirn, blaugraue Augen, dicke : 
bestraftem Mund, breites Kinn. «di § 
ine drin? H 
jf 72: H 
Joh. Christ. Daniel Dritter Dieb- Daselbst. Tischler aus Lütjenburg, 47 J Zweijährige Zuchthaus- 
Michaelsen. Itahl. dunkelblondes Haar, bedeckte S strafe. 
sig: “zt; g§: e res 
Haisthüs! Drews. Diebstahl Oldesloe. Arbeitsmann aus dem Gur Drittehalbjährige 
nach bereits 43 Jahr alt, hat dunkles , Zuchthausstrase. 
bestraftem faltige Stirn, blaue Augen, ' 
äng- dritten Dieb- 
asser stahl. 
c rc Mm Bu: Ws 
domie und und Brod. 
erster kleiner 
gige Diebstahl. 
bei 
Jochim Zr. Grese Mehrfache Daselbst, Dienstjunge. . Vierzigtägige Gefäng- 
kleiner, theils nißstrase bei Wasser 
qualificirter © und Brod. 
ige r He- 
rs; III. Güter. 
Heinrich Stahmer. Betrügerei. Ahrensburg. ~ - Vierzigtägige Gefäng- 
nißstrafe bei Wasser 
und Brod. 
Catharina" Nehlsen, Wiederholles Blome'she – © i® ~~ = Halbjährige Zuchthaus- 
Vagiren, Wildniß. strafe. 
NI Hurerei und 
zweite Fäl- 
schung. 
Chr, Dis. Schütt, Körper- Brodau. 64 Jahr alt, mittlerer Statur, hat blon- Dreijährige Zuchthaus- 
verletzung und des, mit grauem vermischtes Haar, schmale strafe. 
versuchte Er- Stirn, graue Augen, große Ohren, kleinen 
pressung. Mund, kurzen Hals, breite Sehultern.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.