20
Die zweite Methode führt durch trockene Destillation
des phosphorsauren Salzes 1 ) des aus dem Menthcnon-
oxitn durch Reduktion erhaltenen Oxins zum Phellandren.
I
CH
/\
CH, CH3
!
CH
/\
CH:, CH:,
I
CH
/\
ch 3 CH.
CH:,
HC
HX
CH
CH
Nit,. PO, H,
H -
CH ; ,
I
C
CH
I
CH
/\
CH ; , CH:,
CH
CH
CH
/\ •
CH:, CH:,
Dieser letztere Weg ist als Beweis für die Richtigkeit
der angenommenen Phellandrenstruktur weniger zu
verlässig, da, wie Harries a ) gezeigt hat, bei der Destilla-
*) Ann. der Chem. 328, 322 (1901).
2 ) Harries Antoni. Ann. der Chem. 328, 91 (1903).

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.