. Ä 19
Ö{bung' S. 124) noch nuntit illi, qui Överboden uun-
. eupantux aufgeführt uud u95 bz er Sretizeei
L UL RLCL GU >>
Ñ 1416 in einer Urkunde dieses Kloſters Dettloff von der
~ Wenzinnen, Overbode. VV estphalen II. 322. :
(17) Ruta. S. Urk. v. 1245 bei VV estphalen I..]. p. 39.
ur z;ertscies u. Ellerndorf. K. Nortorf. Stover K. .
eumünſter. - 2.5 ) F U ;
A Tn
! . Die Kirchspiele ber Lübecker Diocese wareu im drei-
_ zehnten Jahrhunderte beinahe eben so eingetheilt, wie fienoch
heute bei vielfach veränderten Verhältniſſen der Länder und
der. Einwohner fortbeſtehen, wie aus reinem Cataloge ders
selben vom Jahre 1286 (gedr. in Moller Isagoge T. III.'
P-1421) hervorgeht.. Die nachfolgenden Bemerkungen bee .
abſichtigen theils das hohe Alter einiger dieser Kirchen nacha
zuweisen, theils einige fernere Beſtätigungen und Erläutes-
. vrungen über dieſelben und die in demſelben geſtifteten Klôs'
WSEEcIIVNVNIE==:GCG.. y ¡ivd .
© In diesem Cataloge ist zuvörderſt. bemerkenswerth, daß.
die 49 Kirchen der Lübecker Diocese. in vier Diſtricte getheilt-
) . werden, in deren jedem: einer ‘der älteren Kirchen die Bes“
zeichnung stationalis gegeben wird. Es iſt nicht wahrſchein«
; | lie,. ! daß dadurch. diejenigen Kirchen angegeben sind, welche
"\ Vorrecht besaßen, daß in ihnen Ablaß ertheilt werden
konnte, sondern vielmehr,. daß in ihnen die älteſten Taufs-- :
becken und feſte Wohnorte eines Geistlichen, sonst eceleziag-
; baptismales, vorhanden waren und deren Geiſtliche eine dem
Archidiaconate entsprechende Stellung zu den Geiſtlichen der-
jüngern Kirchen ihres Diſtrictes besaßen.: Herr Dr. Graue
toff hat über diesen Ausdruck die Vermuthung aufgeſtellt,~
daß er vielleicht Kirchen bezeichne, ad quos, wie es sonſt-
wohl vorkommt, Cauonici stationem habchunt, d. h. wes::



Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.