g 199 <
zutheilen; ohne welche doch die Leser ein gegründetes Urtheil t§
über die ganze Streitfrage nicht haben können. Erfolgt, wie
zu erwarten iſt, eine solche Mittheilung, dann wird unſtreitig
mehr als Ein Dithmarschen ſich gedrungen fühlen, das Ver-
fahren der Landesvorſteher zu prüfen und zu beleuchten. Bis
jetzt iſt nun freilich die Majorität nicht durchgedrungen, ſie
hat vielmehr ſchon einen abſchlägigen Beſcheid erhalten, und
es cheint mit unmbslut deſ N 2l U§re Meg aber ſtinds
. offen.? Etwa der, daß die sämmtlichen Einwohner der Land-
ſchafe zu einer Einwilligung vermocht würden? Indeß erhiel..
ten ſie ſchwerlich die vormundſchaftliche Genehmigung dazu, im
Fall sie ſo jung und ſchwach wären. : %4

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.