. 1 h "J)
angeſehßt werden sollen. Wenn ich diese Definition’ des Wor-
kes: urbar, annehmen darf, und auf unsere Läudereien anwen-
den, ſo würde unser angegebenes urbares Land, eine bedeutends
' Reduction leiden.. [ f :rtts
Alle unsere sogenannten Wiesen und Gemein- Weiden oder
Gemeinheiten, würden zuvörderſt vom obigen Zrts! gcrfehtt
uk. di Wiesen Nöſſi und Wolde mit . 60,000- 007
und die Wieſe Rantum- Inge mit . . . 20,000- 00-
t wenn nun dieſe 542,600-0 007
von obigem Areal vm . . . . . . . UU17,744- 26.
abgehen, so bleiben in allen an urbarem Land 575,144-.26/
oder 28753 Tonnen urbares Land. Htz2z.;..4
. OHieſe so eben bezeichneten Wiesen und Gemein - Weiden
ſind, einige wenige Stück reine Geeſt : Weiden abgerechnet,
nichcs als Außendeichs Land, und gehören in keiner Rückſiche
zu den Ländereien, die laut der erwähnten Verordnung von
41802, der neuen Land - Steuer unterzogen werden ſollten. , ;
_ Sie ſind eben so wenig urbar, als das Vorland bei dem j
Friederichen Koeg , eben süden Hoyer und wie das Vorland -
neben Dithmarſchen. Was aber die Steuerregulierungscom-
miſſion, die im Jahre 1803 unsere Ländereien zu der neuen ..
Land - Steuer taxirte und anſelzte, bewogen hat, dieſe ſogen.
nannten Wiesen und Gemein- Weiden, in Widerſpruch mit dem
âten §. der Verordnung vom 15ten Dec. 1802 dieſer Steuer zu. : Ö
unterziehen, iſt mir eben ſo räthſelhaft als es mir unerklärbar
iſt, daß ſie alle Acker- Ländercien der ganzen Inſel .zu
75 Rthlr. Cour. schätzte, und unsere Wiesen und Gemein - Weis
den als Marſchland betrachtete. z | r ci K
. . Es giebt hier vieles Wiesenland, was vor 18 bis 16
Jahren keine 15 Rthlr. Cour. pr. Demath gelten konnte, und:
auch viel Ackerland, was niemals den Werth von 25 bis 30
Rthlr. Cour. pr. Demath überſtiegen hat, Jetzt kann man [
ſehr vieles Wiesenlqnd nicht für die darauf haftenden Steueru [;
los werden, und viel Ackerland, wofür man nur 7 bis ;
10 oder 15 Rthlr. Cour. pr. Tonne erhalten kann; ' selbſt vom
Lure ? zu 75 Rthlr. Cour. zur neuen Land - Steuer an-
eſetzt: iſt. . . § 43
ge Zwar iſt dieſe zu hohe Ansetzung auch für einen Thell:
einigermaaßen anerkannt worden, denn im Jahre 1815 ſind
726 Tonnen Landes Ackerland, zu dem Werch 30 Rthir. Cour.
oder 80 Rbthlr. pr, Tonne herabgeſetztz ich möchte indeſſen-

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.