ſo. Houetlüde weren auer dütt krigesuolck, hebben. ſick daran
vorseen, dat se dar nicht mer vmme gedan hebben, wente do
ſe in dat Eckholt vor Hamborch quemen, hebben se gemeint
geholden, vnd. dat recht den knechten beualen. welcker tom
lateſten einen dorch de ſpeetlzen gejaget hebben, darmit was dat
geſcheen vnd de anderen gingen des fry. Auerſt de Detmer:
ken hebben ſick des an de Wendeſken Stede und sunderlick
an de Heren van Lubeck beklaget, und heffe vele Moye und
; Arbeit gekoſtet, dat me de Sake hefft vordragen könen.. ru
Hartcich Magnus pan Lauenborch konde dar richt mie -
toſreden ſin, dat de Biſcop van Bremen ſampt den tween
Steden Bremen vnd Hamburg oene also vtt deme Lande to-
Hadelen geſtoüet, dat he kume de Hasen vpneſtelen konde, und
ſochte raet vnd hulpe bi anderen Fürſten, brochte gelt tohope,-
vuid hefft de Garde in dat Stiffte van Bremen vmme Mar-
tini geföret. Auerſt dat wil Ick heghen tom anbeghinne des.
drüdden partes. UUitse tronen;
_ Vp S, Batbaxen dach hefft koninck Hans eine bageleſtinge '
to Segebarge. geholden, dar he mit velen Heren mennigerlel
gehandelt heft. Dar hedde he ock de Heren van Lubeck vor -
ſchreuen, und ſin dar. vp den genomeden dach Her Hermen
van Wickeden und. Her Johan Härſe gewesen, Dùſſe Heren
der Stadt Lübeck heſft de koninck herliken entfangen, to gaſte
geladen, Se früntliken gehöret vnd beuolbordet wes se boge:
reden, de gudere willick los gegeuen, Welcker he in Denne.
maicken angeholden, Tom lateſten hefft he bogeret, de Heren
van Lubeck wolden alle vorbintniſſe vnd biplichtinge, de se mit
den Detmerſken hedden, vorlaten, Sodanes wolde he jegen de
Stadt Lubeck truwelick vordenen, Auerſt de Heren van Lubeck
beklageden ſick, dat Se de gewalt nicht bi ſick hedden, Se
pelden . dat gerne oeren Oldeſten und deme gantzen Rade in:
ringen eee. . r M Le § " M
z; s Verhältnißmäßig sehr reichhaltig find für den nunmehr
folgenden Krieg und das zunächſt damit Zusammenhängende -
die Nachrichten unseres Chroniſten, der hier aus einer Fort-
ſetzung der Rathschronik schöpfte, jà ſo ausführlich, daß ihr
Abdruck der vorliegenden Mittheilung eine übermäßige Aus:
dehnung geben würde, weshalb es mir angemessener ſcheint,
jene Nachrichten mit mehrerem Andern für das folgende
Heft dieses Magazins zurückzulegen. Ich gehe also jetzt über
but Jahre 1507, von der Erzählung Reimar Kocks ganz
q end. ; ) e TI... 22 t i s izt
lh: HZahre 4506 erzählt Häns Dettleff (vergl.
ÜTG G US " tr R §


Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.