Full text: Staatsbürgerliches Magazin mit besonderer Rücksicht auf die Herzogthümer Schleswig, Holstein und Lauenburg (Siebter Band)

. 624 
ein anonymes Schreiben ward ein Großherzoglicher hoher 
Staatsbeamter in Schwerin erſucht, C o mp e warnen zu laſa 
sen, indem man ihv Franzöſiſcher Seits zu arretiren beab- 
ſichtige. Dies gab Veranlaſſung zu einer Mittheilung an ; 
den General Tettenborn, welcher ihm darouf einen gemeſſea 
nen Befehl zugehen ließ, sich ſofort von Schwarzenbeck nach 
Lauenburg zu verfügen, und daſelbſt die über ſeine weiters 
Beſtimmung zu treffende Verfügung abzuwarten. Demzus . 
folge mußte nun Compe zum erſtenmai seine Heimath vero 
laſſen, in der er so viele Bedrängnisse ausgedauert hatte; 
er begab sich zuerſt unter Ruſſiſchen Schutz nach dem gräfa 
lich Kielmannseggeſchen Gute Gültzov, und als die Franzd- 
siſchen Truppen nach Ablauf des Waffenſtillſtandes weiter 
î vorrückten, ins Medklenburgiſche. Aber hier blieb er nicht 
lange müsſſiger Zuschauer der Begebenheiten. : +. 
. Sobald der Marschall, Prinz von Eckmühl im Spät- 
herbſt deſſelben Iahrs ich genöthigt gesehen, seine Macht in | 
Hamburg zu concentriren, und das Lauenburgiſche, so wie 
der größte Theil des Lüneburgiſchen von den alliirten Trups 
pen besett war. berief die in Lüneburg angeordnete proviſos 
riſche Regierungs-Commission den Amtmann Compe dahin, 
um ihn, als Kriegs-Commiſſair mit der Verpflegung der 
- Truppen aus Magazinen zu beauftragen. Er nahm den 
Ruf bereitwillig an, und es iſt zu verwundern wie er, n. 
einem bereits vorgerückten Alter und bei zarter Gesundheit, 
diesem, mit ſo unsäglichen Mühſeligkeiten und Gefahren vers 
é; krürften Geschäft mit ſo viel Kraft und Erfolg vorſtehen 
. _ Unfangs leitete er das Verpflegungsweſen von Danne- 
  
  
herg aus, als aber der größte Theil der Truppen zur Ein- 
ſchließsung von Hamburg auf dem linken Elbufer zusammen- 
Bezogen ward, yerlegte er den Sitz des Kriegs-Commiſſariats 
im December. 1813 nach Lüneburg. Hier eröffnete ſich ihm 
rin weiter. die angeſtrengteſte Thätigkeit erfordernder Wirs 
kungskreis. Contracte wurden abgeſchloſſen, Magazine n 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.