Full text: (Siebter Band)

~Ä~ 50. A 
1) Hvidding-Harde hat mit Röm und Mandoe 13 Kirchen. 
Auf Mandoe war indeſſen bis 1558 noch eine Kirche 
mehr, die damals unterging [ (s. Dankwerth S. 76. 
Rhode S. 524. 525), wahrscheinlich dieselbe die auf 
Meyers Charten mit St. Catharinen Capel bezeichnet iſt. 
2) In Gramharde, HZVipenſchen Aùtheils, sind 3 Kirchen. 
Hier war aber noch eine Kirche St. Theocari bei En- 
drupſkov. (S. danſke Atlas VII p. 177 u. Rhode p- 
398) und bei Lillholt oder Lindholt im Kirchspiel Schryd- 
zh: -eine Capelle (danſke Atlas p. 178. Rhode jk: 
402 
3) In Süd- und Nord- -Rangſstrup- Harde. ſi pd zuſümmeà. 
8 Kirchen (Oſterligum gehörte zum Stift. Schleswig.) j 
4 In Loeharde (wozu auch das jetzige Amt Lügumkloſter 
gehörte) außer der Kloſterkirche zu Lügumkloſter, 7 Kirchen. 
_ Von Meolden wird freilich danſke Atlas VI p. 882 ge- " 
.. meldet, die Kirche sey erſt 1558 erbauet; bei Terpager 
Myolden in Lögherrith. vor. . Noch. lag zwischen Lü- 
gumkloſter und Abel eine Kirche Kolbas oder Kollmers-=' ] 
Kirche genannt, wozu §y1ſzau: §trigsbeze P tir .:] 
und Ellum eingepfarrt waren. 
; s) In Höyer- Harde 4. 
6) In Tonder- Harde 5, mit Inbegriff der Mögeltonder- 
Harde und der Stadt Tondern, wo außer der Pfarre 
kirche St. Laurentii, (zugleich Kloſterkirche) noch eine 
Kapelle St. Nicolai war, aus der die jetzige Stadtkirche 
entstanden iſt, und für die Landgemeinde bei Emmer- 
_  ſchede eine Kapelle. (S. Camerers Nachrichten 11, 
S. 689.728, und danſke Atlas VII p. 252-284.) 
Endlich noch gehörte zum Archidiaconat eine Kirche vor 
Ripen, St. Sepulcri oder Grav-Kirke, Grav-Sogn ge 
. niannt.,, wozu. mehrere Dörfer tiugertaret waren E4Xsrp. 
p. 394. 395.) 
So kämen einige 40 Kirchen heraus: 
  
. kommt aber p. 478 ſchon im Jahr 1386 die parochia . J 
M
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.