Full text: (Siebter Band)

  
E 
qt ( 2) die wahrscheinlich dem Kloſter qtiérts hats , 14 
ten, zum Beſten des Hoſpitals geschenkt; doch iſt das ges- 
genwärtige Hospital jenes Gebäude nicht. Die Dominiknn. | 
ner hatten in Tundern. auch eine Kirche, Frauen-, oder Ma- 
rien = Kirche genannt, von welcher indeß weiter nichts bee 
kannt i ti 
"tis; Atlas 7.. p- 268. Deſſ. girtens: 2. p. 850. Camer; 
_2. y. 709. Hanſen p. 546.) 
zzsict.égzZettt:iV Schleswig. ; t-... 
“Das prächtige (splencidissimang § Dominikaner: Klos | 
ſter in Schleswig ~ auch Marien - Magdalenen - Kloſter, 
gleichfalls Prediger - Kloſter genannt , ~ ward mit vielem 
Aufwande 1235 nicht weit von der Schley hinter dem soges 
nannten Graben und dem alten Biſchofshofe erbauet, ward 
: zur Zeit der Reformation gänzlich zerſtörtz. in welchem. 
ahre, auf welche Weiſe und Veranlaſſung wird nicht an- 
- gegeben. Cypräus (+ 1638) sahe noch ad ripam flossae 
civitalis et Sliae Rudera davon; heut zu Tage und seit 
lange iſt aber jede Spur dieſes Kloſters verschwunden. 
Ums J. 1479 hieß der Prior dieses Kloſters Prior . . 
j conventus St. Mariae Magdalenae ordinis fratrum Prae- 
dicatorum. - Nikolaus Brun, und bewilligte im gedachten 
Jahre in einer, noch vorhandenen, Urkunde einem gewiſſen 
Topeß und deſſen Ehefrau wegen der besondern Zuneigianng. 
dieser Perſonen zu seinem Konvent Antheil an allen Meſſen, 
Gebeten (c., die in seinem Kloſter Statt fanden. 
. (Fragm, hist. Schl. b. W. III. p. 282. Cyp. Aun. p. 240. Heime 
tif Sn “cvizi b. W. IV. pe 1606. Veſchreib. v. Schl. y. Schrde i 
4. in Marne. t 
Al die Dithmarsiſche Froiheit 41320 in großer Gefahe, 
(2) Diese Ländereien liegen theils Oſten der Stadt , theils ,bei 
- Grellsbüll‘’, (oder „bei Humtrup'’ oder „in der Karrharde,, i))... 
[näuilich Gresbäl gehört zum Kirchſp. MI und vues ) 
wur Karrharde. 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.