L Auf; Sundewith. : . G Auf Alſen.
2. M. Peter Brand, Pp.. zu . Ecken. 1563 bis 1566, da
. St. Marien in' Flensburg. [ er die Propſtei abgeben
v., tt 1556. f 1565. Ä Aug. - mußte, welche er in der
u ,: . Folge 1571 wieder erhielt.
e 1581.00
N) Während bie verwitwete Königinn Dorothea Alſen,,
_ Aerroe und Sundewith zum Leibgedinge hatte, war Propſt
. über dieſe Landſchaften : ;
_ Johannes Berndes, Paſtor zu 'Virzder: ernannt 1566
"’d. 42. Iuni EI bis au den Tod der. Königinn 1571,

_ da Alsſen uùter das Stife Fühnen kam und Georg J
. Thomae die dortige Propſtei wieder erhielt.
. 3) Pröpſte Herzog Johann des Jüngern von 1574
4. Thust Bernds, P. zu 1 Broacker, Propſt über Sun.
. dewith, Sonderburg und (seit 1582. 31. Mai), über
_ Monkbrarup. | 1596. 6. Apr.. ü
' H. MI. Nicolaus Gerhardus, Hofprediger z zu Sondecburg,
_ Propſt von. 1596.. + 1598, 2. Apr. ' ;
;3. Peter Vabricins, P. zu Broacker, wurde 1598. 15. stop,
. ; H. Herzoglich Sonderburgiſche Pröpſte von , 4623
bis 1667.
1. ‘‘:§ ttletyujys: Hofprediger H Sonderburg. v,
1 ;
2. Johannes Boldichivs, Hofprediger v. 1636 + entlaſſen
î von Friedrich I1I. 1667. (‘+ .1674. 4. Apr.)
: s) Königliche Pröpſte zu Sonderburg ſeit 1667.
M.Leonhard Pegmann, Hofprediger v. 1677. + 1694, .
. Y.. Nicolaus Thomsen v, 1694. + 1799:
rs fſ. Nov. . .. ;. ? Paſtores
Bakthasar Petersen v. . 1739, ging 1747 zu Son-
. nach Tondeen. tt? | detburg, ;
Wilhadus Hoyer v. 1747 bis 1748.
s. .
I
Ö Ö
» D.;

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.