' ÂÂ 314
war, fing er an zu verschwinden und zuletzt blieb mir nur
oben die Lage der größeren Steine, die ſich mehr empor ar-
. beitetéten und zwar rollend wie zuvor, Es koſtete mir nach-
her viele Mühe und zuletzt eine neue Grusbedeckung, ehe ich
dieſe Strecke in Ordnung brachte.
. “Bei feuchtem, regnigten Wetter aufgetragen, fleißig ge-
ebnet, „wenn sich zu Anfang Geleise angeben und demnächſt
. gewalzt, setzt sich dieser kleine Steinschlag und die ganze. |
Decke sogleich und zeigt sich in wenig Tagen glatt, feſt und
unwandelbar. ~ Die ungewöhnliche Dürre und der ſtarke
Verkehr der auf dieser Straße ſtattfindet, veranlaßten zwar
auf. meiner neuen Anlage, daß sehr viel von m
Steinschlag und des Gruſes zu einem förmlichen Steinmehl
vielfach zermalmt wurde (woher bei Manchen, die bei trockenem
Wetter schnell und ohne weitere Untersuchung nur über den |
Weg hineilten, die Meinung aufkam, daß ich meine Stein-
decke mit Sand überfahren hätte). Mir gab diese Erschei-
nung die befriedigende Ueberzeugung von der innern Feſtig-
keit und der Haltung in- sich, welche die Steinſchlagdecke en.
langt haben müſſe, da Fuhrwerk mit 7~8 Pferden durch
ihr Gewicht durchaus nicht auf die Form der Straße mehr
einwirkten, sondern vielmehr ihr Gewicht so vielen Wider-
stand. fand, daß die kleinen Steinchen gänzlich zermalmt wur-
§ den. „Ein eintreffender Regen zeigte besonders sogleich den




C O BU 45. Ä § Ä i
ô s. = s T S Wc \; s S .. EST C E ET ITI z« s§s E § T § [ AIO II \M§
-:: = E r T T tft ~t>~-2p SER R S T T s c =
AFD f TT § F
. j Ei ; ct z
. .
» Ä
wahren Zuſtand der Sache, der feinere Steinſtaub war theils
weg, nach dem Banquet zugeschwemmt, theils versenkte er
sich und die Straße zeigte ſich eben, feſt und von lauter
kleinen Granitſtücken bedeckt. ue 1 :3242348
Es gehört zu den wesentlichen und nothwendigen Vor-
_ ichtsregeln, sowohl, wenn die zweite Lage gelegt iſt, die her-
vorkommenden größeren Steinſtücke wegſtoßen und abſam-
meln zu laſſen, als auch besonders, wenn die dritte Lage
aufgebracht iſt, alle loſe oder rollende Steine, die dann ſich
nicht mehr feſtsetzen können, sondern nur Löcher machen wer-
den, sorgfältig und wiederholt ableſen zu laſſen. iz!
X;
.
f}

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.