~Ô z0 r
aufgeschliſſenen Hämmer ſowohl als die gesprungenen nach.
ihrem Gewicht zu einem näher zu beſtimmenden Preise wie-
der in die Gießerei abgeliefert werden könnten. Gleich zer-
ſpringende (wo denn der Fehler wahrscheinlich. im Guß läge)
/ mäßten unentgeldlich durch andere ersetzt werden. .
Rückſichtlich der Größe der Hämmer habe ich mich am
beſten. dabei befunden zum. Klöben und Spalten unsers har.
ten Granitſteines Hämmer von 14-18 Pfd. Gewicht zu
verwenden. Die Schlaghämmer waren von 85-10 Pfde
. und können, soll die Arbeit gefördert und also durch Lang- ;
ſamkeit. nicht theurer werden, nicht leichter seyn.. -
î Doch räume ich es ein, daß wenn diese Art von Arbeit
erſt allgemeiner getrieben seyn wird, leichtere und also wohl-
feilere Hämmer anwendbar sind. Dabei wird aber erfordert,
daß bei mehr Erfahrung und Kunde, der Geiſt. und Siam.
des Fabrikarbeitens, d. h. die Theilung der Arbeit auch in
dieſem Geschäft von der arbeitenden Klaſſe selbſt richtig be-
funden und angewendet würde; ~ denn von ihr ſelbſt müßte
‘dies; begriffen seyn und eingeführt. werden.
Einige im. Steinhauen schon etwas cſ«hUze und geo
ſchicttere Arbeiter, müßten. demnach sich. blos mit dem Spal-
ten. und in Fliesſenſtücke-Zerschlagen der größeren Steine
abgeben, während die minder geschickten und. schwächeren |
Arbeiter es übernähmen, diese so vorgeagrbeiteten Stücke in.
kleine Stücke nach vorgeschriebener Größe zu. zerſchlagen, :
„Doch wie gesagt, diese Habilitirung muß sich in der
' Atbeitsclaſſe ſelbſt entwickeln,, denn eine solche Anordnung
von dem Vorſtande einer. Arbeit. dieser: Art, würde 'im All- j
gemeinen für ihn nicht zu- einen genügenden und lohnenden
; Ziele führen.
Ich.. habe alles Steinſchlagen in Accord gegeben, nachso
dem- ich ohngefähr berechnet hatte, was dabei ein raſcher und z
fleißiger Arbeiter erzielen könne und glaube durch meinen
. Accord. einen ziemlich richtigen Maaßſtab getroffen zu haben.
Viele Arbeiter konnten durchaus ihr Brod nicht. dsh: finden
.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.