„werdeV q 'ſten Marti. Jep Matthiesen ct Bylderup

frönden, so de Boté mit recht gehöret contenteren und
befridigen willen, by Verpfändung ere Huß und Hoſf, derge:
ſtalt, dat Hans Juetsſen und ſin Fruen, wegen, geſchehner
Dodſchlag, Böde edder Feiting nummer ſchölen beſpraken noch
injuriert werden, beſunders ehn vor vollenkamne. betalinge
bedanket, worop van 8 nah, beſchtevnen Lüde eine vollkomne
Dingswinde afgegeuen, Wordver alſe wären Peter Jürgen-
en, tho Hogſtrup (nebſt 7 andern nahmhafſten Männern.)
41619 den 10Oten März. Jep Andersen tho Lunde
. und ſine Hußfruue Chriſtina hebben vor Gericht personlich ſick
vereinigt, dat de under ehnen Lengſtleuende alle ehre Güder
tidt ſines Leuens beholden. Ma beeden Dode auerſt an bee-
derſits Eruen na Loh; Rechten yerfalen ine... .
41621 den 13ten Juny. Erich Högh
d tho Lentemark
: "und ſine. Hußfruue Maria beede jngewilligt dat de Lengſt-
leuende under ehnen ere sämtlichen Güdexr tidt deſſen Leuende,
ohne dex Eruen Beeintrechtinge vor ſick thg. geneten hebben _
schulde. Ma eren beeden Afſteruen auerſt an beedexſits Eruen
verfallen, unde under ehnen na Landrecht ſchulde gedele
heft hüde tho erkennen gegeuen, dat he unde ſin Hußfruue
Katrina, mit beederſits Eruen Bewillinge alſe verdrogen, den.
jenige, ſo van ehnen lengſt leuen wart ſchall alle ere sämtl.
bewegliche Güder beholden, bet ſe beide Dodes verbleken und
iſt von den Eruen keine Byspracke gekamen. Darup eine
Dingéipiude.. z Öctobr, Chreſten Matzen und Nlß
: Hanſen tho Goeskiär, by ehren wahren Worten gerüget u.
gewunnen, dat Andreas Hanßen tho Todsbüll ſinen Eede
Ö darup he van Hardesfaget thogefunden, mit gilten und geuen
Lüden, hüden . tho rechten tide dages Na Landrechte ſülf 12
geleiſtet, wegen Hanß und. Peter Niſſens Gebrüder tho Tods-
î dhäüll thoſpraeke und ehrer Sel. Medderſche an Jenß Tüch-
sens Nalatenſchaft, wat Andreas Hanßen nah ſin dödlicher
Akichede yör dat ſine angenamen, ſqwoll gk ehres Wortes
12:.31 55.52 hcüittsseßkce"Äckes
f ss r ces Äfdregt tho z La gemenet und. tho folge des
; Hardesfaget 1619 den 22 Juny exgangenen Beſcheide de
. Leuering S, Jes Tüchſens Nalatenſchaft an bewegl. Güter
gefordert, he auerſt ſolche Uthleyering na Inhalt eines Dinge -

ur: Hanttaſtinge allhier vor Gerichte angelauet, ;dat ſe ere

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.