Full text: (Sechster Band)

EI & TI 
Stör, die Grafschaft Rantzau, die Herrsschäft Pinneberg , bas 
Gebiet und die Stadt Hamburg und endlich die Aemter 
Reiubeck, Tremsbüttel und Trittau. *) d w...; 
7) Ankündigung n nd Bitte. 
. Das „,Lexikon der jetzt lebenden Schleswig-Holsteinischen 
und, Eutinischen Schriftsteller“- vom verstorbenen Prof. Ber. 
Kordes (Schlesw. 1797) wurde bei seinem / Erscheinen mit 
so vieler Beifalle aufgenommeu, als es noch jetzt verdienter 
Weise hochgeschälzt wird. Ein Menschenaltec . ist seitdem ver: 
flossen, und auch die Schleswig- Holsteinische Schriftstellerwelt hat 
sich inzwischen gar sehr umgewandelt. Eine Fortsetzung jenes 
Buches dürfte daher nicht ganz unwillkommen seyn. Ich habe 
mich seit einigen Jahren damit beschäftiget, und von fast 800 
hieher gehörigen Schriftstellern zum Theil vollständige Nach- 
richten zusammengebracht. Ich wage daher nun, ein 
Lex .kon der Schleswig- Holsteinischen und Eu- 
tin’ shen Schriftsteller von einschließlich 1796 
his 2.325. Auch als erste Fortsetzung ‘des Kordesschen 
Lexikons zu betrachten.. . 
hiemit anzukündigen. Der Plan desselben ist fast ganz dem 
des Z;ordesschen Wetkes gleich. Doch weiche ich in einigen 
Stücken ab. Zuerst wird das Buch mit deutscher Schrift ge- 
druckt werden. Dann wird in Hinsicht der Cinrichtung auf 
Meuse! nicht sklavisch geschehen, und daher auch nicht auf 
diesen kei jedem in seinem „„Gelehrten Deutschland/“ vorkom- 
menden Artikel hingewiesen werden. Denn wie unvollständig 
Meusfel, dessen, so wie seines Forksetzers J. W. S. Lind- 
ner, Verdienste ich übrigens gar nicht verkenne, meist in al- 
len diesen Artikeln ist, wird Keinem auch bei der flüchtigsten 
Vergleichung entgehen. Ueberhaupt muß aber wol das allge- 
meine Werk das besondere citiren, und nicht umgekehrt, Man 
wird ferner bei mir in den Lebensnachrichten eines Schrift- 
R entetzett Fele 412 der Frttuten Bemensi zuck 
c<end, möchte eher bezweifelt werrden. Denn wenn die Ein- 
wohner der crrüutes Kirchspiele die wahren Holsten, veri 
Uoltgati, genannt werden, so sieht dies fast so aus, als sey 
dees suchirs uluhticke Bludau tre Eltvohttt 
Rücksicht genommen werden.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.