Full text: Staatsbürgerliches Magazin mit besonderer Rücksicht auf die Herzogthümer Schleswig, Holstein und Lauenburg (Dritter Band)

L* 
817 
“FL 
Character, davon 3 mi: Auszeichnung und A mit völliger 
Ueberzeugungz einer erhielt den dritten Character. 
Der Professor Pfaff ward im Mai zum Mitgliede der 
academischen Gesellschaft in Erlangen gewählt. 
Durch eine Königliche Verfügung,. vom 9. August ward 
festgesettt: daß die Universität niemanden, weder nach abge- 
legten Proben noch durch ein Ehrendiplom, einen academi- 
schen Grad ertheilen solle, ohne darüber in einem jeden einzelnen 
Falle die allerhöchste Genehmigung durch die Schleswig-Hol- 
steinische Kanzelei einzuholen, welche allerhöchste Genehmi- 
gung denn auch in dem Diplom ausdrücklich anzuführen ist. 
Jedoch ward mit Rücksicht auf die Lage und Verhältnisse 
der Universität, derselben gestattet, auch ohne besondere: Kö- 
nigliche Erlaubniß, Ausländern die daselbst promoviren 
wollen, academische Würden zu ertheilen, mit welchen jedoch 
in den Königlichen Landen kein Rang verbunden ist, so wie 
keine, von einer auswärtigen Universität ertheilte, academische 
Grade, hier im Lande Rang oder Vorrechte gewähren. 
Im März starb der Rector der Kieler Stadtschule, Pro- 
fessor Danielsen, zu seinem Nachfolger ward der Rector 
Stubbe in Husum ernannt. 
A 
Das Taubstummeninstitut in Kiel erhielt, je mehr die 
vortreffliche Einrichtung desselben bekannt ward, desto. mehr 
Frequenz und einen immermehr erweiterten Wirkungskreis. 
Im vorigen Jahre hatte es 28 Zöglinge, in den ersten Mo- 
naten dieses Jahres war die Zahl derselben schon auf 36 ge- 
stiegen. Da ein so großes Local, wie das Institut jetzt be- 
durfte, in Kiel schwer und nur zu sehr hohem Preise zu ha- 
ben war, so ward allerhöchst bewilligt, daß das Taubstum-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.