EDB
803
alrath Fock, confirmirt. Wenige Tage nach dieser religiösen
Feierlichkeit, verließen die Königlichen Herrschaften Kiel, wo
die Königin vier Jahre residirt hatte. Am 21sten October
führte Frederik seine Gemahlin und beide Prinzessinnen Töchs
ter, von Kiel nach. der Residenz, deren Bewohner die allge-
liebte Maria als Königinn noch nicht gesehen hatten; am
80. October kam die Königliche Familie auf dem Lustschlosse
Friedrichsberg an und am folgenden Tage hielt die Königinn
ihren feierlichen Einzug in Kopenhagen, wo sie mit dem lau-
testen Jubel empfangen ward.
Im October ward aus Kopenhagen gemeldet, *) daß
die Gemahlin des Prinzen Christian Friedrich nach Al-
tona abreisen und der Rittmeister Graf von Holstein
von der Leibgarde zu Pferde, der zum Kammerherrn ernannt
war, sich in ihrem Gefolge befinden werde. Seitdem lebt
diese Prinzessin von ihrem Gemahle getrennt und erhielt
späterhin das Schloß in Horsens zu ihrem Aufenthalte.
Am 6. Februar ward bei Hofe die Verlobung der Prin-
zessin Louise Charlotte, jüngsten Tochter des verstorbenen
Erbprinzen, mit dem Prinzen Wilhelm von Hessen Cas«
sel bekannt gemacht.
Am Geburtstage des Landgrafen Carl zu Hessen, den
419. December, geschah auf dem Schlosse zu Gottorf die fei-
erliche Verlobung der jüngsten Tochter diefes Fürsten, Ca-
roline Louise!, mit dem Prinzen Friedrich Wilhelm
Paul Leopold von Schleswig - Holstein« Sonderburg-Beck,
Die Erwählung des Prinzen Christtan Augusst von
Schleswig - Holstein - Sonderburg- Augustenburg , zum Kron-
prinzen von Schweden, ist bereits oben angezeigt worden.
*) Hamburger Correspoundent Ro. 179.
Unt
Staatsh. Mag. Bd. 3. Heft 4.
?

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.