.
750.
.
[Das Jahr nach dem Kriege.]
Anno 1646 den 410. April wurde der teutsche Canzler:
von Ihro Königl. Maj. Legatsweise von Kopenhagen auf
den Ftiedensvergleich mit dem Römischen Kaiser, und König
von Schweden. nach Osnabrück in Westphalen geschickt, kommt
aber durch einen. contrairen Wind mit seinem Schiff und bei
sich habenden. Leuten auf die Stör, und kommt mit: seiner
Frau, die béi ihm war, in Peter Schmidt sein Haus allhie.
zu Wevelsfleth, füaget auch nach dem Hauptmann. Als ev
rneinen Namen Jehöret, schreibet. er an mich um etwas Pros.
viant, als Hühner, Eier, Tauben und was es. sonsten sein.
rnochte. Solches wollte er mit auf das Schiff nehmen, wenn
sie etwas lange müßten auf: der Reise sein. Er wollte nach
der: Wesev zu Schiff, und hatte sein Kutsch und Pferde bei
fich. Ich. verschaffte ihm. Alles nach Begehren, unh mehr-
als. er verlangte, welches ihm fehr angenehm.(war), und-. (er)
wollte es bezahlen, ich aber wollte es nicht bezahlt: haben.
Ich wußte. es wohl, wenn es. Friede würde, daß wir seiner
Hülfe und Gunst alsdann groß benöthigt, wären. Als auch:
geschahe, (so.) daß ich seine Gunst bald spüren konnte.. Ich
mußte 2 Mal an seinem. Tische mit ihm. und seinen Frauen
esson, welches ich gerne hätte entohniget gewesen. Doch that
es der Marsch: Vortheil, daß ich. so mit dem Kanzler bekannt.
wurde. Denn wir sprachen über Tisch von vielen Dingen,.
woran’ der Marsch groß gelegen (war), und (wa3) uns auch:
hernach sehr zu. Gute wurde. Also hielt des Canzlers Frau.
atr, und sprach:! „Es sind hier stolze Hausleutet: denn: sie
wollten mich und: den Canzler nicht von dem Wasserz::der:
Stôör,. herauffahren: mit! dem Wagen.: da! wir. sie doch ehafür-
bezahlen wollten.“ Ich redete ihr Solches aus dem Sinns,

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.