' *
728
.
Hernach aber im Kaiserl, Kriege wurden viele Häuser abge-
brannt, Also konnte der Amtmann nicht zu seinem Gelde
kommen. Darauf wurde es verhöhet, das Haus auf 1 m.
und mußte eine richtige Designation übergeben werden, wie
viele Häuser noch vorhanden waren, Da sahe es abey ge-
ringe aus. Nun (1677) sind aber alle Feuerstätten wieder
bebauet, und werden alle Jahr neue Häuser zugebauet. Da
kommt es von her, daß in etlichen Duchten Kleier-Geld
übrig iste - Diese Nachricht ist aus des Kirchsspielvogts
Daniel Lübben sein Buch, und ist der obgemeldete Hen-
nee Lü b b e des Daniel Lübbe Großvater gewesen *),
[Ursprung der Herrengelder.]
Zu gedenken, woher sich unsre Dienst- oder Herrengel-
der, die 2 m 4 /6, verursachet haben, also daß die Wilster
“) Durch die lezte Nachricht werden wir ungessähr auf die Zeit
geführt, worin sich die erzählte Begebenheit zugetragen hat,
Denn Danie! Lübbe war 1603 Kirchjpielsvogt in Wewels-
fleth. S. Schlesw. Holsi. Prov. Ver. 1798. 2Bd. S. 138.
wo auch berichtet wird, daß er 1648 uicht mehr gelebt habe.
Peter Hobe sagt noch von ihm an einer Stelle, die ich nicht
mittheile, weil sie ein bloßes unwichtiges Namensverzeichniß
ist, er sey ihm befreundet und 1677 schon 65 Jahr todt ge-
wesen. Er muß also ungefähr um 1612 gestorben seyn. Hen-
nece Lû b be aber war nach dem Obigen, Daniels Großva-
ter, und zur Zeit der Vegebenheit ‘ein alter Mann. Also
glanbe ich nicht sehr zu irren, wenn ich die legte in die erste
Hälfte, oder in die Mitte des 16ten Jahrhunderts setze, und
der König, nuter dem sie sich ereignet hat, isc wol entweder
Christian Ul. oder Fri ebrich der 11. ~ die in der Ab-
jandlung aus. den S. H. Anzeigen 1 Bd. S. 410 erwähnten
Henning und Daniel Lü b b e sind wol nicht die in Rede ste-
henden, aber doch gewiß Voreltern derselben. – Ueber Da-
niel Lübbe vergl. auch unten Nr. 8.
(S.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.