Full text: Staatsbürgerliches Magazin mit besonderer Rücksicht auf die Herzogthümer Schleswig, Holstein und Lauenburg (Dritter Band)

Stiftung. 
d er im 
D e s ([ 
mh 
N a m: e. 
Z 
T a b ell ar i s < e Y c b e r s1 u" 
erzogthum Holstein für Studirende bestimmten Stipendien): 
welche im 16" Jahrlzundert gestiftet sind. 
§ 
if f e l S 
PB) e t- r.-.g.a.a n 
Da s St ii p en d i um i b e st im m t f ü r 
Wo die 
Stiftung 
domicilirt. 
Zeit 
der 
[Stiftun 
“Ca pita l einsährigen , 
Sc Grund- hlt: n 
ursprüng- | gegenwäar- | . disponibele n 
liches. tiges. stücken. | Renten. 
m R | m | / mf. [ 1 
sudirende Anver- 
wandte des Stif- 
. ters 
aus- E: fü 
chließend.| Fremde. 
S t a n d : 
und Aufenthalts 
G ort. 
E 
jeder Fug Juristen 
Facultät. I§en. );] 
S t u d i r e n d 
Theo l og e n _|Juristen Philo: 
aus. | event, ss] cane: logen. 
schlies- [Juristen u. [Medici- | send 
send. [Mediciner. ner 
B Bevorzugt durch 
de und | de und [pen Geburts- ode! 
Schüler. | Künstler. [ufenthaltsott sin 
Die Dauer des f 
Genusses ist von 
Stifter ft 
estimmt |leiher ab- 
auf | hängig. 
von 
Die Reimer-Ru-. 
gischen Mahn- und 
Sühn-Gelder. 
Aùs den Legaten für 
die sogenannten ge- 
h eimen Testa- 
mentsarme. 
Avenarische. 
Gryphifche. 
| 18 
Die Erben des Bürgers 
)eter Ruge, | Ft 
33 
Mehrere Legate, welche vo! Einwohnern der Stadt 
Kiel zu milden Zwestn vermacht worden sind. 
30 
Johannes 
Avenarius. 
Mazister und Rector. | Stadt Kiel. 
Hürgermeister. | Stadt Kiel. ] 
31 
Carsten Gryphius. 
Stadt 
Wilster. 
Stadt Kiel. 
Stadt Kiel. 
Stadt Kiel 
| 
21. April 
1574. 
[1580 ward d 
erste Legat 
vermacht. 
25. July 
1598. 
Im A16ten 
sahrhundert 
700 | * | 70( 
1nbekannt. | 9477 
pv. 
800 
| 
u 
4. 
me 
ven 
U. 
[ 
B., welche im 17" VRahrlzundrert gestiftet sind. 
Margaretha 
Ranzausfche. 
42 
Margaretha 
NRNanzau. 
Ww? des Pet. Ranzau 
ruf Troyburg, Ahrens- 
burg und Schirensee. 
Ahrensburg. | Ahrensburg. 
Flecken Wes- |Kirchsp. v] 
lingbuhren. | lingbuhren. 
Stadt sf Itzehoe. 
Eutin. Neustadt. 
Sta. Wilster. | St. Wilster. 
Brodau. Neustadt 
Neustadt. 
lOstern 1609.| 3000 
29. Decbr. | 600 | - - 
1615. 
1622. [s | —- |.300 
[% sr | w 
26. Juzuft | 500 
4637. %734 | ~| % 
y 
s00 | ~ | 500 |.} Ñ-- 
40o | -| 400 | ... | -.. 
1000 | ~ | 1000 –~ | ~ 
200 | ~ | 200 - j.: 
6oo | - | soo | - -- 
4000 | ~ | 2000 | - surirers iet; 
verkauft. 
sooo | — | sovo | — [j. 
j hett: 
6000 | ~ | 6000 T] . 
1200 | - | 4818 | 44: 
1600 | - | 1600 | - 
sooo |- 14000] - 
Tiesensche. 
1 
Starke Joh. Ties. 
Hedewig Ranzau 
geb. Sehestedt. 
unbekannt. 
Ranzau- 
Sehestedt sch e. 
| 410 
25 
15 
2 
Wye. des Thristoph 
Ranzau aus Seedorf. 
Pollicerische. 
Reutersche. 
Matthias 
Pollicerus. 
if 
Magister, Domherr 
zu Ertin, 
unbekmnt. 
Reuter. 
Otto und Daniel 
Ranzausche. 
Das sogenannte 
yt: Wilst ersche 
tipendium rührt aus 
folgenden Vermächt- 
nissen her: 
a) Fincksche 3 a 
b) Albert Frank- 13 l 
c) zs cathe 3 c 
d) Meyersche 13 d 
e utd k) zwey Stff 13.6 
kungn. deres Sri 
Otto Ranzau und 
Daniel Ranzau. 
Beslzer vor Brodau. 
unbekcnnt. 
Sta. gzitjer, [Sta. Wilster. 21. Izzuar 
Sta. Wilster.] Sta.Wilster. u Unfatg t 
Sta. Wilster. |Sta. Wilster. t iêzuia 
Sta. Wilser. [Sta. Witster, 29. August 
Sta. Wilster. [Sta. Wilster. ttt 
e ? c 
Nicolaus Bruhn, Meldorf. [zeit sio| "i6sg." 
Henricus Magens. ure. Breitenburg.} Ste V rg. 20. U 
: hth: §é Uk ft t udj zr;;ts Kloster Preet.|Kloster Preetz} 
übe Z Vr h e. [Wwe grtrkenrt. eisters] Ss. sfr: jSta. Wilster. 
. Alert Franke. Sta. Wilster. 
Jacob Steinmann u zpön, Rath und Amtsver Sta, Itzehoe. 
iüecilia Steinmann walter zu Steinburg. zj! 
geb.. Burchard. Dessen Ehefrau.. Sta. Ihehoe. Steinburg. 
soachim Heldtberg, Sta, Itzehoe. Sta. Itzehoe. 
Mergor v. Bülow 
geb., Ranz au, 
Eruhnsche. 
Üageufche. ; 
Sehestedtsche. 
2 
5 
38 
iranc>-Boyessche. 
141 
zacobSteinmann 
sche. 
Heldtbergsche. 
Ranzau - Bülow- 
sche, 
d 
9 
] 27 
Wwe des Chr. §:; v. Bülow, 
Hu 
i. Ämtmann u Tremöbüt: 
Lübeck. 
Neustadt. 
8. Januar 
1655. 
3000 | ~ 
[5000: 
20 |. - 
~fr 
0:5 
; 
22 
sa .- ] -- 
2.2 
144 
60 
102 
1 2 
~ 
| 
für 
für 
G 
«U 
für 
t 
Y 
N 
k. 
; § 
V 
_ 
| 
! 
Ä 
fur 
F 
f .. 
c § 
- 4: 
B 
. 
f 
W 
c 
rut 
Nya 
~ 
F EM 
r: 
n 
: 
rr 
“ Tdie Söhne des jedes: 
z 0 
f Iahre, | 
Fz.u0 zig jFucr ] € Jahre 
söhne außerh. d. Stadt 
Predigersöhne aus 
îNeustadt. 
Eingeborne der Wil 
sterschen Gemeine. 
seinietgrns der stud] 4 Jahre. 
. 
. 
R 
fs 
R 
m 
| 
5 Jahre. 
§ 
h 
s, 
sù 
ss. 
“ 
s 
Süderdithmarscher. 
jEingeborne des Amts] 
Steinburg. 
5 Jahre. 
;;! 
tpg tetre zer 
3 Jahre. 
Es 
5 Jahre. 
uchugeu. d. Eumper 
und Wilster-Marsch. 
5 Jahre 
jEingeborne der Stad’ 
Itzehoe. 
Söhne der Pttdiger j 1 Jar. 
voi 
von 
von 
von 
von 
von 
von 
F §r7-. 
-
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.