644 PLL
letzten ist die Eintheilung der Districte denen jeder von ihnen
vorsteht, angegeben, doch nichr des Herzogthums Lauenburg
erwähnt, wo der Commissair des dritten Districts die Geschäfte
verwaltet; für Dänemark findet sich die Eintheilung der Di-
stricte nicht nachgewiesen.
. Das Haupt des Justizwesens der Armee ist der Gene-
öol-Aurem dem zu seinen Geschäften ein Oberauditeur bei-
eordnet ist.
s Zur Erziehung und Ausbildung junger Leute für den Offi-
rierstand giebt es zwei Cadettenhäuser, eins für die Artil-
lerie und eins für Infanterie und Cavallerie.
Inspecteure giebt es zwei, einen für die Cavallerie und
einen für die Infanterie.
. Dem Medicinalwesen der Armee steht der Staabschirur-
gus (mit Obristlieutenants Rang) und der Staabsthierarzt vor.
: Vnter den nun folgenden Regimentern und Corps steht
das Ingenieurcorps oben an; dann folgt das aus einer däni-
schen und einer holsteinischen Brigade bestehende Artilleriecorps,
bei welchem die Provinzialcommissaire und Zeughausofficianten
mit angeführt sind. Die Cavallerie besteht aus der Leibgarde
zu Pferde. zwei Cürassier Regimentern, vier Regimentern leich-
ter Dragoner, zwei Regimenter Lanziers und einem Husaren-
Regiment. Die Infanterie hat außer der Leibgarde zu Fuße,
dreizehn Regimenter Linieninfanterie, sechs IJägercorps und ein
Raketcorps. Noch sind beim: Militairetat die Truppen in
Ost- und Westindien, die Gouverneure und Commandanten in
den sämmtlichen Festungen, die Milice auf Bornholm und die
Chefs der Bürgerbewafnung in den Städten, wo selbige ein-
geführt ist, auch das aus den Studenten der Copenhagener
Universität bestehende Leibcorps des Königs, angegeben.
_ Die Stärke der Armee an Mannszahl läßt sich nach die-
sen generellen Angaben nicht beurtheilen, denn bei den Regi-
mentern und Corps ist nur die Staabsgarnison und das, bei
den mehrsten jedoch unbekannte Jahr ihrer Errichtung. nachge-
wiesen; nur die Chefs, die Staabsofficiere und die Individuen
des Mittelstaabes sind namentlich angegeben, wogegen. man
die Namen der Eskadrons- und Compagnie: Chefs ungerne
vermißt, auch nicht abzusehen vermag, warum diese wegge-
lassen worden, da doch beim See- Etat die Namen aller Offi-
ciere, bis zum Secondlieuteyant herab, mitgetheilt werden,
auch eine Menge anderer Namen sich im St. C. befinden,
die zum wenigsten nicht bedeutender. wie -die Hier ausgelassenen,
fürs Publicum sind. -
Wenn man die. Stärke: eines Cayallerieregiments zu 600

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.