n
618 F
Ritter und Commandeurs sollen, obwohl sie als solche keinen
besondern Rang erhalten, als Männer, die der König aus-
zeichnete, außerhalb ihrer Dienstverhältnisse, allenthalben als
die ersten unter ihres Gleichen angesehen und behandelt wer-
den. Der König Selbst wollte das Kreuz der Dannebrogs-
männer, so wie die Decorationen des übrigen Classen des
Ordens abwechselnd tragen. Im Fall ein Dannebrogsmann
öder Ritter, wegen irgend einer Handlung gerichtlich ‘"in An-
spruch genommen wird, die körperliche Strafe oder Verlust
der öffentlichen Achtung zur Folge haben könnte, wird ihm
bis weiter untersagt, sein Ordenszeichen zu tragen.
Der 28. Junius eines jeden Jahres, der Geburtstag
König Waldemars dés zweiten und der Tag, an welchem
die gegenwärtige Urkunde über die Erweiterung des Ordens
ausgefertigt war, ward zum festlichen Tage für die Ritter
vom Elephanten- und Dannebrog-Orden bestimmt, und das
Capitel sollte an diesem Tage in der Schloßkirche zu Fkies
drichsburg gehalten werden.
Außerdem sollte des jedesmaligen regierenden Königs
Geburtstag, Ordenstag für die Ritter beider Orden und
tr?
der 15. April des Königs Christian des fünften, Wiederher-
steller des Dannebrogordens, Geburtstag, besonderer Ordens-
käg für die Ritter vom Dannebrog seyn.
In die Mitte des Ordenskreuzes ward anstatt der Na-
menschifer Königs Christian des fünften, die des Königs
Waldemar, ein VV mit einer Krone darüber, gesetzt, und
für die bisher in den 4 Spitzen desselben befindlichen Silben
des Wortes Restitutor ward der Wahlspruch Gud og
Kongen (Gott und der König) angebracht.
Am 10. August ward das erste feierliche Ordenscapitel
gehalten und in demselhen die sieben hohen Ordensbeamten

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.