g N. )
für die Zukunft, diejenigen diensttüchtigen Reserven, welche
nach dem zurückgelegten 27ten Jahre nicht als Landsoldaten
ausgeschrieben worden sind. Befreit von der Enrollirung
zum Dienst oder als Ueberzählige bei den annectirten Ba-
taillons, so lange es nicht an andern diensttüchtigen Leuten
gänzlich fehlt, sind: Alle Hufen- und solche Landbesitzer, die
zum Betriebe ihrer Wirthschaft eigne Pferde und Wagen hals
ten, so wie überhaupt alle Verheirathete, oder der einzige
arbeitsfähige Sohn eines sechszigjährigen Hufeners oder Huf-
nerswittwe und die mit Königlicher Concession versehenen
Schmiede, Rademacher und Faßbinder. Die Dauer der
Dienstzeit der Enrollirten ward auf acht Jahre festgesetzt,
nach Verlauf dersclben treten diese Leute in eine eigene Re-
serveclasse über und bleiben darin bis zum vollendeten 45sten
Jahre stehen; in diese Reserveclasse treten diejenigen, welche
von der Enrollirung befreit geblieben sind, sogleich ein, und
bleiben gleichfalls darin, bis zum 45ssten Jahre.
In Uebereinstimmung mit dieser Anordnung und zuv
Bewirkung einer gleichmäßigen Vertheilung der Leute zu dem
vorerwähnten Dienste, wurden beide. Herzogthümer in Ba-
taillons- und Compagnie- Districte eingetheilt und zwar, das
Herzogthum Schleswig in zwei Bataillons-Districte für das
Schleswigsche Infanterie «Regiment, einem für das Schles-
wigsche Jägercorps und einem für das Oldenburgische In-
fanterie-Regiment, auch vier Compagniedistricten für die Ars
tillerie; das Herzogthum Holstein in zwei Bataillonsdistricte
für das Leibregiment der Königin, zwei für das Holsteinische
Infanterie- Regiment, einen für das Schleswig - Holsteinische
Bataillon leichter Infanterie und zwei Compagniedistricten
sür die Artillerie.
Da durch diese neue Einrichtung die annectirten Batail-

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.