rÔÂ 1565 G
tr: zugleich, daß es ganz überflüssig ist, es aus Arahien
erzuholen.
§ Sid, nidrig, L. R. H. auch hier, besonders bei den
üdbüllingern.
Sd k rren- schlechten, H. nachichlechten, nacharten,
wie R., B. W. B. und R. Voß von Schlacht, L. R. wie
bei W. Geschlecht.
Slapp, schlass, nicht steif oder fest, von slippen, ang.
slipan, loslassen, fahren lassen.
Slick, in allen fries. Sprachen, der fette Schlamm
nach abgelaufenem Meereswasser. S. Heimreich S. 441..
S lumpen. von ungefähr zutresfen, glücken oder gelin-
gen. S. V. ein Slump : Glück, casns kortuitus, Rump
slump in een – Per aversionem, auf einmal der ganze
Plunder, über Bausch und Bogen. Alle hier,
Snaken, H. auch hier sprechen, reden, ~~ fries. Ur-
sprungs von Snake, der Mund, W. S. 340, s. auch Kil.
V. 98 erklärt snaken durchreden, als wenn es ein sonst ganz
unbekanntes Wort wäre. .. :
Singeltrütje, eine Grille, Heime, nicht trütjen, wie
einige meinenz denn es soll, wie man sehen wird, eine weib:
liche Endung ausdrücken, eine Wahrsagerin. Ein Name, der
Wegen seiner Sonderbarkeit mir längst bekannt und denkwür-
dig gewesen, der einzig in seiner Art ist, ein ächter Dithmar-
sischer Idiotismus, und zugleich verräth, daß er von überaus
hohem Alterthum ist. Frisch sagt, unter Drüt, (nachhar
führt er auch Drutenfuß an): Drude ist nur noch unter den
Namen, die der Pöbel den Zauberinnen giebt. So auch
Drutte. Siehe auch Keyslers Antliq-seleclae Septent. p.
497 sq., 503 sq., wo er zeigt, daß sowohl die Zauberinnen
Druden , Druiden noch in der Schweiz und Franken, als
auch die Nachtmaren so hießen, gleichwie in vielen Gegenden
Deutschlands Trutten, Truttner die Zauberer genannt wer-
den, welches aber in den ältesten Zeiten, ja auch noch in. viel
spätern, eigentlich weise Männer ausdrücken soll, wie selbst
der Name der Druiden, die, so wie die Magier der Perser,
Welche auch Lutherus Matth. 5, V. 4. nicht ohne Grund;
durch die Weisen gegeben hat) als Weise, Priester auch
Wahrsager waren, s. Cicero as divinatione, I. 4, n. 90.
Plinins ]. 46, c. 44 – Druidae (ila suos appellant Ma-
808) (sc, Galli,) und Diogenes Laertius gleich anfangs zu
erkennen gibt. Pury heißt in der angels. Sprache magus,
agnus ein 'tveisec.; Maut wie in Aelfrici G1. und Evange-
ium . Nicodemi, Auch in der alt- brittischen Sprache heißt

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.