rr
366
schickte Männer, die sich solchen Stellen freiwillig unterzie-
hen wollten, zu Unterbefehlshabern äber vernüftige und ge-
achtete Männer aus dem Bürgerz .und Bauerstande gewählt
werden.. Befehlshaber und Unterbefehlshaber bekamen die
Erlqubniß eine vorgeschriebene blaue Uniform und Säbel
anzulegen, die Gemeinen dagegen sollten sich nur durch eine
blaue Cocarde auszeichnen und sich selbst bewaffnen, mit
Heugabeln, Sensen auf Stangen, Piken, Degen, Säbeln,
Gewehren, Pistolen und andern solchen Waffen.
. Der auf nähere Ordre anfangende Dienst der Küstenmi-
liz sollte darin bestehen, daß sie längs der Küste, an dazu
geeignéten Stellen Posten ausselzte, welche den Strand und
das Meer beobachten, damit nichts landen könne, ohne bes-
merkt zu werden; im Fall der Feind eine Landung versus
chen mögte, zündet der Posten sogleich die nâchste von den
aller Orten errichteten Signalstangen an, und wenn durch
dieses von den übrigen Signalstangen zu wiederholende zei-
chen. die Gegend von der Gefahr benachrichtigt ist, wird so-
gleich mit allen Kirchenglocken im Districte Sturm geläutet,
worauf sich die ganze Küstenmiliz so schnell als möglich auf
dem angewiesenen Sammelplatze einfindet und unter der An-
führung ihres Befehlshabers nach dem bedrohten Punkte
vorrückt, um den Feind von Plünderung und weiteren Fort-
schritten abzuhalten, bis das in der Nähe befindliche Mili-
tair vorrücken, den Feind angreifen und verjagen kann..
Bald war die Küstenmiliz organisirt und begann ihren
Dienst, welcher in einigen Districten mit solchem Eifer gelei-
stet ward, daß manche Stellen bis tief ins Land hinein auf
das Strengste bewacht wurden, wie z. B. die Elbufer bis
nach Altona, obgleich der Feind, um da hinzu gelangen, die
Kanonenböte bey Glückstaot zuvor hätte überwältigen

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.