Full text: Staatsbürgerliches Magazin mit besonderer Rücksicht auf die Herzogthümer Schleswig, Holstein und Lauenburg (Dritter Band)

2- 363 E 
begab sich nach dem Schlosse Coldinghuus, welches fürs erste 
zur Residenz bestimmt war. Der Herzog von Augustenburg, 
die Minister, Grafen Schimmelmann und Reventlow 
nebst den Chefs der Collegien, folgten dem Könige nach 
Colding. 
Jakson war dem Kronprinzen nachgeeilt. Indessen war 
die Vorkehrung getroffen, daß er auf allen Stationen so lan- 
ge wie möglich aufgehalten ward und so fand er bey seiner 
Ankunft in Kopenhagen weder den König noch den Kron- 
prinzen mehr dort. Erbittert wiederholte er dem daselbst 
zurück gebliebenen Director des auswärtigen Departements, 
dem jüngern Grafen von Bernstorf, seine Forderungen, 
verlangte als diese auch hier keinen Eingang fanden, Pässe 
nach England und reisete zur Flotte ab, wohin sich auch bie 
in Kopenhagen gewesene englische Gesandtschaft begeben hatte. 
Entschieden war es also nun, daß Krieg die Losung 
seyn solle, die Regierung erließ unterm 21. August eine 
Proclamation *) in französischer Sprache, worin sie den übri- 
gen europäischen Mächten von Englands. Benehmen Kunde 
gab und verkündigte ihren Unterthanen auf welche räuberi- 
sche und gewaltsame Weise dieses Land gegen Dänemark 
zu verfahren beabsichtige, auch daß der Krieg als bereits aus. 
gebrochen anzusehen sey. 
. Hür die Herzogthumer Schleswig und Holstein wurden 
zu diesem Ende aus jedem der beiden Obergerichte am 16, 
August ein Patent **) erlassen wodurch nächst der Anzeige 
über den Ausbruch des Krieges, (verordnet ward, daß alle 
englischen Schiffe, so wie auch alles englische Gut und engs 
*) Diese Proclamation ist zu lesen im Polit : Journal 1807 August: 
heft. Pag. 850. 
"") Das Patent ebendafelbst Pag. 831. 
A.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.