e z315
[F"
Von diesem Amtmanne, Geheimerath Fuchs, der im Jahre
1720 in seinem 84ssten Jahre starb, ist in der Neuwerker
Kirche ein gut erhaltenes Monument zu sehen. Er war 20
Jahre Amtmann in Rendsburg und vorher viele Jahre Ges
neral-Major und Commandant der Festung gewesen. ~ Auch
als Soldat wird er sehr gerühmt.
Zwischen dem neuen Schauspielhause und dem [Walle
ist im Jahre 1821 die vorher beinahe unzugängliche Straße
gepflastert und jetzt zur Passage für leichtes Fuhrwerk eröffnet.
Clubs. Früher waren hier mehrere Clubs, die sich
jelzt alle in einen vereinigt haben und ohngefähr 180 Mit-
glieder ausmachen. In dem neuen Local am Paradeplatze,
das seit October 1822 bewohnt wird, ist auch ein zum Ulub
gehöriges Lese-Institut, welches dänische und “deutsche Zei-
tungen und einige Journäle enthält. Der ordentliche jähr-
liche Beitrag eines jeven Mitgliedes ist 5 458 Courant und
für die Bälle. und Concerte eine Kleinigkeit, die von der
dazu gesetzten Direction bestimmt wird..
.’ HBürgerbewaffnung und Feueranstalten. Die
Bürger sind in 4 Compagnien eingetheilt; davon sind 2
Compagnien Artillerie à 100 Mann pr. Compagnie, die alle
armirt und montirt sind, und stets vollzählig seyn müssen #).
Die zwei übrigen Compagnien sind in zwei Theile getheilt,
wovon die eine Hälfte mit Gewehren versehen ist, die an-
dere Hälfte zu den Syrützen gehört. Beide Theile ssortiren
unter das Brandcorps, und davon ist nur die erste Hälfte
armirt; montirt sind von den Sprützenleuten keine, von den
Die genaueren Bestimmungen sind enthalten in dem Reglement
für das kürgerliche Artilleriecorvs in Rendsburg vom 23sten
Sevt. 1841 und für das Brandeorvs vom Zten Avrik1821-
G 4
.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.