n
208
D
Was. Christus selbst versichert, das Moses und alle Propheten
von ihm zeugen, das hat der christlich-gläubige Erklärer, mit
welchem wir es hier zu thun haben, keinesweges zu leugnen
gesuchtz vielmehr sind ihm mit Recht die klaren Aussprüche
Jesu und seiner Apostel, wie . sie im N. Test enthalten sind,
bie zuverlässigsten Ausleger der erhabensten und erfreulichsten pro-
phetischen Darstelungen. Vergl. zu Ps. 2. 22. 40. 45. 69.
72.440; Jes. 7. C. 44:..C. 52, 13.. Ioel 3, 4.. Michas
u. v. a. St. Die Bemerkung zu Jes. 52, 13. wollen wir
doch sogleich unsern Lesern vorlegen: „„Unmittelbar knüpfc
„„sich dieser Abschnitt dem vorigen an. Nachdem von dem
„Sammeln des neuen Volkes Gottes die Rede war, wird
„„dem Propheten im Gesichte der gezeigt, durch den dies ge-
„„schehen sollte, und zwar, indem er Versöhnung. brachte für
„die Sünden, und um sein deshalb übernommenes Leiden er-
,„„hsHht ward über Alles. Daß unter dem Knecht Gottes
„hi. '. wie schon Cap. 43, 1. (vergl. Anm. dazu), der Mes-
. s.. > zu verstehen, möchte von Keinem, -der unpartheyisch
„„das hier vom Propheten Angedeutete mit dem, was das
„„neue Testament uns von Christi Erniedrigung und Erhöhung
„erzählt, vergleicht, auch nur bezweifelt werden können, wenn
„„andere Rücksichten ihn verleiten, absichtlich eiße andere Er-
e-klärungsart durchführen zu wollen. Wie unnatürlich und
e„gezwungen aber alle diese Erklärungen ausfallen, die von
„„der christlichen Erklärungsart abweichen, und bald den His-
e„kia oder Usia, bald den Propheten selbst oder einen andern
e„Propheten, bald das ganze jüdische Volk unter dem hier
r„Zeschilderten Knecht Gottes verstehen wollen, lehrt den Ge-
e,lehrten das Durchgehen solcher Erklärungsversuche, und den
„„Ungelehrten der eigene Versuch, in diesem Abschnitt allent-
„Halben, wo das Wort er vorkommt, sich einen der gedachten
.,„Namen, z. B. Hiskia, Jesaia u. s. w. hinzudenken. Das
„„neue Testament erklärt osfenbar diesen Abschnitt von Christo
„„in vielen Stellen, z. B. Matth. 8, 17. 20, 28. Joh. 1,
„2). 12, 37. 68. Apostelgesch. B, 30-35. Röm. 10, 16.
,,15, 20. 21. 1 Petr. 3, 24. 24.10 ~ Gleichfalls ist der
nicht bloß aus den heiligen, auch nach der Weltgeschichte nach-
gewiesene Erfolg bei mancher prophetischen Schilderung sehr;,
interessant und in meh rer m Betracht belehrend. M. s. hier
vorzüglich Dan. 70.12. ~ Daß der Hr. Verf. an einigen
Stellen, wo mit Sicherheit der wahre Sinn sich nicht ausmit-
teln läßt, lieber die Sache unentschieden gelassen, als in Ge-
fahr sich gesetzt hat, einen verkehrten Sinn dem Worte Got-
tes aufzubürden, gereicht ihm sselbst, wegen der so bewiesenen

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.