19494.
bessen Hauptschauplatz in Pohlen und an Rußlands Grenzen
war, die Zufuhren aus den dortigen kornreichen Gegenden
§.
verhindert hätte.
In Kiel verursachte die Theurung der nothwendigsten
Lebensbedürfnisse eine Veranstaltung zur Bereitung der Rum-
fordischen Suppe zur Versorgung der Armen, welche davon
zu billigen Preisen erhalten konnten. Eben so wurden Vor-
râthe von Mehl und Kartoffeln angeschafft, und an die un-
bemittelte Classe zu ermäßigten Preisen überlassen. Eine
fehr willkommene Beihülfe erhielt das dortige Armenwesen
durch ein wohlthätiges Geschenk Ihrer Königlichen Hoheiten
des Kronprinzen und der Kronprinzeßit, von 200 Rthlr.
Kornpreise an der Hamburger Börse
im Jahre 1806.
(Di e La sſt. à Rt h lr.)
Weizen. Rocken. Gerste. Hafer.
265-2756. 208-212. 110-112. 82-185.
45-260. 1920-1958. 120-123. T478.
270–285. 21659.218. 126-128. 82-85,
290-300. 228-230. 110-115. 92-95.
Mai 2900-300. 220-2256. 112-115. 90-956.
28, & %290-8300. 195-205. 112—115. 90-95.
7. Juni 270 - 290. 165-170. 4110-1156. 90-+92.
20. -- 2709280. 1609165. 1109115. 90-92.
12. Septbr. 2600265. 152-165. 88 -- 92, 68-72,
26. Dechr. 245250. 150-156. . 82~ 85. 58-60.
In der Gegend von Kiel waren die Durchschnittspreise
des ganzen Jahres folgende: Weizen 21.bis 22 Mark die
Tonne, Rocken 20 bis 21 Mk., Gerste 11 bis 12 Mk., Ha-
fer 8 bis 9 Mk. und Buchweizen 14 bis 12 Mk. die Tonne.
Ganz besonders theuer waren die Fettwaaren. Butter kostete
die Tonne 56 Rthlr. oder das Pfund 12 ßl., Holländerei-
'
käse die 100 Pfund 14 bis 15 Mk.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.