N JJ
87
F
nießen die solchergestalt protocollirte Forderungen, secundum
datum Protocollationis, hy pothecarmm Publicam, mithin,
bey vorkommenden Concursen und Prioritaet Streitigkeiten,
praelerenltiam vor allen andern Verpfändungen, auch Kir-
chen: Schulen; und Ilospitals- Braut:Schatz- und dergleichen
Geldern, nicht weniger dein ex capite reservati domivii,
vel jure separationis, und sonsten, herfließenden Jurihus
und praetensionen, so nicht protocolliret sind. : Damit
jede.
:
Diejenige, welche an mehrbemeldeten Immobilien einiges
Jus reale oder Privilegium praclationis bereits erlanget,
an ihren habenden Gerechtsahmen nicht gefährdet werden, so
ist Unser allergnädigster Wille und Befehl, daß sowohl Fremde,
ats Einheimische ihre Creclita und Forderungen innerhalb
Sechs Monathen, a. dato Publicationis. dieser. Verordnung,
gehörig protocolliren laßer sollen, anf welchen Fall, ihnen
Ihr Jus und Privilegium salvum. verbleibet, beym widri-
gen, und, nach Ablauf solcher Zeit aber, denenselben kein Pri-
vilegium oder Praelerentz vor denen Protocollatis, welche
publicam hypolhecam erhalten, weiter zuzustehen ist, die-
jenige aber, welchen die Administration der Kirchen: Schu-
len:, und Hosp tal-, auch der sogenannten Eisernen Geldern
anbetrauet, imgleichen die Vormünder, fals sie in obbemeldeter
Frist respective der piorum Corporum., oder ihrer Münd-
linge Forderungen protocolliren zu laßen,. verabsäumen, , da-
shx.felbs; einstehen und allen Schaden .erstatten follen. Und
e
Künftighin ein Besitzer p. privilegirten Güter, wann
er nach Absterben seines Ehe- Gatten, zur anderen Ehe schrei-
tet, den aus der ersten etwa, vorhandenen Kindern, wegen
ite Mütterlichen Erbtheils, rechtliche Aussage thun , desfals
eine ordentliche Acte, sub h yypotheéa bonornm, verfertigen,
und von zweenen der Mütterlichen Verwandten mit suhscri<
hiren, und solche demnechst gehörig prolocolliren, auch, ehe
solches. alles geschehen, kein Prediger in Unserm Herßzogthum
Schleswig, bey Strafe der Remotion ah ollicio, sich unter-
stehen soll, die Copulalion zu verrichten; So haben hingegen
die Tutores pupillornm, in soferne derselben bona in. den
mehr angeregten privilegirten Gütern verbleiben, die Pro-
locollavion sothaner Pupillen Gelder, ohne Anstand, zu be-
schaffen,, widrigenfals dieselbe allen, aus ihrer Negligentz,
denen Pupillen erwachsenden Schaden ex propriis vergüten

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.