m
796
G
December ernannt der bisherige Amtssecretair in Cismar,
Sarauw, an des verstorbenen Lüders Stelle.
Im October wurden der Landgerichtsnotarius im Her-
zogthum Holstein. Kanzeleirath Mach el, und der Bürger-
meister Für sen in Eckernförde zu Justizräthen ernannt.
ê Dem Oberprocureur der Herzogthümer und Kanzelei-
deputirten, Etatsrath von Eggers, widerfuhr die Aus-
zeichnung, von dem Kaiser von Österreich nach Wien be-
rufen zu werden, um die dortige Criminalgesetgebung zu
reformiren.
Der Geheimerath und Ritter vom Dannebrog, Graf
Friedrich Otto von Dernath auf Hasselburg, vormals
Besitzer der Saline zu Travensalze, ein durch Vaterlands-
liebe, gemeinnützige Thätigkeit und Menschenfreundlichkeit
ausgezeichneter Greis, starb am 18. Januar zu Wismar.
Dem unvergeßlichen Klopstock ward am 29. Sept.
auf dem Kirchhofe zu Ottensen ein, des großen Dichters
würdiges, Grabmahl, von dem Professor Scheffauer in Stutt-
gard gearbeitet, von. seiner nachgelassenen Wittwe errichtet.
Der Juslizrath I elt, Director des Fischerei. und Han-
delsinstituts in Altona, starb am 3. Nov., und am 22. Dec.
der Professor Vogler, Lehrer am Gymnasio daselbst.
pA
Die Anzahl der auf der Landesuniverfität in diesem
Jahre immatriculirten Studeüten betrug nur 37, wovon 49
Ostern und 18 Michaelis aufgenommen waren. Zum Ex-
amen stellten sich. Michaelis:
Auf Goktorf 40 Theologen, 5 Juristen, welche folgende
Charakter erhielten: . Den ersten 1 Theolog, 1 Jurist; den
zweiten 6 Theologen, 3 Juristen; den dritten 3 Theologen,
1 Jurist.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.