D
152 L
Mai 16153 entfchieden *). ~~ Im Herzogthum Schleswig ist
weder das alte Sachsenrecht, noch sind die spätern Decisio-
nes angenommen. Einzelne Artikel des Eckernföhrder Stadt-
rechts sind jedoch aus dem Sachsenspiegel und aus den
neuern sächsischen Verordnungen entlehnt; welches dafür zu
sprechen scheint, daß früherhin auch . in den schleswigschen.
Gerichten auf das sächsische Recht ist Rücksicht genommen
worden. Von einer Einwirkung der neuern sächsischen Con-
stitutionen auf das holsteinische Recht zeugt unter andern die.
Bestimmung in der Verordnung vom 15ten Juni 1742 wegen
der Erbportion der unter Sachsenrecht lebenden Ehefrauen.
2. .Das lübische Recht für die holsteinischen Städte,
Altona ausgenommen, und für die Städte Tondern und
Burg auf Fehmarn. An allen Orten wird jetzt nur das
neue lübische Recht gebraucht *).
3, Die Kirchenordnung verweist hinsichtlich der Ehe-
sachen auf etliche Bücher ,, de by dissen Tiden uth der hilli-
gen Schrifft unde Gades Wort darvan gesschreven sint! #13),
Darunter sind ohne Zweifel gemeint: Luther von Ehesachen,
Bugenhagen vom Ehebruch. und Weglauffen, und Melanch-
tonis de arbore consanguineitatis et allinitatis sive
de gradibus, gedruckt zu Wittenberg 1540, und bisweilen
mit unserer Kirchenordnung zusammengebunden. Wahr-
scheinlich werden diese mehr theologischen als juristischen
C WU
M
Gemeinschaftliche Verordnungen S. 269. Ueber den Ausdruck
Sachseur echt vergl. eine Abhandlung in den Schlesw. Holst.
Anzeigen von 1766 S. 301.
Schrader I. c. S. 167 und vor allen die Schlesw. Holst.
Anzeigen von 1815 S. 1446. Einiges ist auch in der angeführ-
ten Sammlung von Abhandlungen I. Bd. S. 515 darüber be-
merkt.
»») Kirchenordnung S. 65 der Cronhelmschen Ausgabe.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.