. :::
*
4). Jusofern in unsere Praxis und in unsere Gesetz-
gebung römische Begriffe übergegangen sind, die nur nach
Grundsätzen des römischen Rechts bestimmt werden können,
versteht es. sich von selbst, daß der Gebrauch des rômischen
Rechts gestattet seyn muß. Erin solcher Begriff z. B. ist der
Begriff des Pflichttheils, den. unsere Gesetze als einen geschichts.
lich gegebenen aufgenommen haben und voraussetzen *).
. 9%5) Auch wird man es unbedenklich als ausgemacht.
annehmen können, daß die Grundsätze des gemeinen Pro-.
zesses eine subsdiarische Anwendung in allen Gerichten ers.
leiden. Die Grundideen in dem processualischen Verfahren,.
wie solches unsere Landgerichtsordnung bestimmt, ist gemein-.
rechtlich, daher der Gedanke sehr nahe lag, die Landgerichts-=.
ordnung aus den Handbüchern des gemeinen Prozesses zu er=-
gänzen. Daß die Landgerichtsordnung UI, 2. §. 14 in Be-
treff der unbedingten Mandate auf die Reichsordnung ver-.
weist, ist vielleicht keine ganz unwichtige Bestätigung der hier
gegebencn Ansicht.
6) Außer diesen Fällen wird die Praxis in vielen
Rechtsmaterien für die Bültigkeit des gemeinen Rechts entsz
Siche die Verorduung vom 18ten Juni 1777 wegen des Näher-
rechts in Voudengütern. Berordnung vom 22sten Dec. 1786
wegen der Verlobnisse . 1, uud so auch in den ältern, den-
selben Gegenstayd betreffenden Landesgeseßen: in der Consti-
tution von 1632 (Landger. Ordu. IV. 22) und deren Wieder-
holung vom 18ten Juli 1681 (Corp. Const. I. Bd. S. 368) --
Obgleich dem dänischen Rechte der Vegriff des Pflichttheils
fremd ist, so kommt bisweilen doch dergleichen vor. In dem
Begnadigungsrescript für Grisfeufeld wird seiner Tochter ,, die
in den Rechten verordnete Falcidia ‘“’ gelassen. Vergl. L. 5.
Cod. ad legem Juliam Maj. Griffeufclds Leben von Odin
Wolf. S. 391.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.