ZP
529 F
Daß die einzusendenden Manuscripte mit einer leserlichen,
den Censoren unbekannten Hand geschrieben, und daß die Na-
men der Verfasser in Zetteln verschlossen werden, ist etwas in
solchen Fällen so allgemein übliches, daß wir nicht nöthig
haben,, daran zu erinnern.
Die Beurtheilung der eingegangenen Concurrenzschriften
werden außer den Redactoren dieser Zeitschrift folgende Herren
rübernehmen.
§ © Professor Dahlmann in Kiel,
Landesgevollmächtigter Mo hr in Dithmarschen,
Graf v. Moltke auf Nütschau,
Etatsrath Niemann in Kiel,.
Advocat Schiff daselbst, -
Justizrath Sc< o w in Apenrade,
Nector Schumacher in Schleswig,
"ammerjunker v. Warnstedt auf Loitmark.
é ÖÔ§
Mit dieser Anzeige verbindet die Redaction die Bitte,
daß es denjenigen Herren, welchs. die Güte gehabt haben,
Subsscriptionen für den Preisfond zu sammeln, gefällig seyn
möge, ihre Listen vor der Mitte des nächstkommenden Sep-
tembermonats einzusenden, damit im nächsten Hefte die Na-
men der noch theilnehmenden Subscribenten bekannt gemacht
werden können.
Den 24sten Juli 1822.
Die Redaction.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.