. .
548
[ „
Den 20sten Mat ertheilte die patriotische Gesellschaft zu
Altona dem Herrn Pastor Georg Franzen zu Niebüll, dem
Herrn Alexander Clarr und dem Herrn Pastor Christian
Lorentzen Holt zu Wanderup die für die Kalender : Aufsätze
für das künftige Jahr bestimmten Preise.
Am 21sten Mai ward der ersté Compastor in Ploen, Jo-
hann Gottlieb Ohlmeyer, zugleich als Kirchenprobst in
der Probstei Ploen ernannt.
Am 28sten Mai wurde in Flensburg eine Amme mit dem
von ihr gesäugten Kinde Morgens todr im Bette gefunden.
Man vermuthete, die Amme habe das Kind erdrückt und dar-
auf sich selbst erdrosselt.
In den ersten Tagen des Junius erschoß sich ein Pförtnek
des Zuchthauses zu Gtückstadt. Bei einem, seinen Verhältnissen
nach guten Einkommen war er durch einen unglücklichen Hang
zum Lottospiel, in Schulden gerathen, welche vermuthlich die
Veranlassung zu diesem Schritt der Verzweiflung wurden.
In den Tagen vom Z5ten bis zum 8ten Juni passirte der
Kronprinz O scar von Schweden auf seiner Reise nach dem
Rheine durch die Herzogthümer. Es war der Befehl ergangen,
daß Sr. Königl. Hoheit die einem Kronprinzen gebührenden
Ehrenbezeugungen erwiesen, und Kirchen, Rathhäucer Be-
grabnisse und andere Sehenswürdigkeiten auf Ihr Verlangen
sogleich gezeigt werden sollten.
Am 9ten Juni feierte der Pastor Augustini zu Bro-
dersbye und Taarstedt sein 50jähriges Amtsjubiläum, seinen
49sten Hochzeitstag und seinen 81sten Geburtstag. Die Ge-
meinemirglieder beeiferten sich am Tage der Feier dem Jubel-
greise ihre freudige Dankbarkeit und die benachbarten Prediger
ihm ihre frohe Theilnahme zu beweisen.
Am Läâten Juni wurde der Meierhof Schadehorn im
adel. Gute Fresenburg, bei ziemlich starkem Winde, in weni-
gen Stunden, mit Ausnahme der Meierei, gänzlich in die
Asche gelegt.
. .; 19ten Juni starb der Amtsschreiber Martens zu
remsbüttel.
_ Anm 289sten Juni fand eine militairische Feierlichkeit bei
Sehestedt Statt, wo zum Andenken des 140ten Decembers
1813 ein Denkmal errichtet wurde. Die. Truppen aus den
umliegenden Garnisonen waren zur Feier versammelt. Die
Truppen erhielten an diesem Tage doppelte Löhnung, und für
die Officiere war auf Königl. Befehl ein Frühstück angerichtet.
Ein merkwürdiges Naturereigniß ist die seit Anfang des
Mai-Monats d. J. bis zum Ende Junius. ununterbrochene

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.