Full text: Staatsbürgerliches Magazin mit besonderer Rücksicht auf die Herzogthümer Schleswig, Holstein und Lauenburg (Zweiter Band)

s n A 
4163 
Christian F riedrich nebst den Prinzeßinnen Juliane 
Sophie und Louise Charlotte feierlich confirmirt. Der 
Erbprinz reiste darauf mit seinem Äältesten Prinzen in den 
e sten Tagen des Junius über Schleswig nach Altona, und 
von da weiter nach Deutschland, um den Sommer in den 
Bädern zu Nenndorf und Carlsbad zuzubringen. Am Zten 
S.ptember kamen die Prinzen wieder in Altona an, ver- 
weilten dort bis zum 7ten und setzten dann ihre Rückreise 
nach Kopenhagen fort. 
Während. der Kronprinz sein Hauptquartier in Rends- 
burg hatte, blieben seine Gemahlin und Tochter zu Louisen- 
lund bei ihren durchlauchtigen Eltern, wo auch der Kron- 
prinz gewöhnlich den Sonntag zubrachte. 
Im Juli sandte die Kieler Universität die Professoren 
Hegewisch und Hensler nach Rendsburg, um Sr. König- 
lichen Hoheit im Namen der Universität die Aufwartung zu 
machen, und diese Herren hatten sich einer ausgezeichnet gnä- 
digen Aufnahme zu erfreuen. 
Am 28sten August beehrte der Kronprinz die Stadt Kiel 
mit seiner Gegenwart, hielt dort am 29sten Revüe über einige 
Regimenter, nahm verschiedene öffentliche Anstalten in Augens 
schein und kehrte Abends wieder nach Rendsburg zurück. 
Gegen Ende des Octobers verließ Has hohe Fürstenpaar 
die Herzogthümer, und traf am Geburtstage der Kronprinzeßin 
den 28sten October wieder auf dem Schlosse Friedrichsberg 
L U ALE 
Bei den sehr mangelhaften Nachrichten, die man über 
die Volksmenge in den Herzogthümern besaß, war das Be- 
dürfniß einer Volkszählung schon lange gefühlt worden. 
Eine solche ward unterm 7ten Januar d. J. anbefohlen und
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.