E h
Fuß hoch) hinauf. Es findet sich also auf der langen Strecke
vom großen Ploener See bis an die Preetzer lange Brücke
kein anderes merkliches Gefälle statt, als jenes perpendiculair
von 4 Fuß vom großen nach dem kleinen Ploener See her-
unter, und. von diesem an ein sehr schwaches, zum Abflusse
des Wassers durchaus erforderliches Gefälle von etwa 4 Zoll
auf 400 Ruthen.
Unterhalb der hier erwähnten Brücke wird erst dem
Strome der Name Swentine in der engeren Bedeutung
des Wortes beigelegt, und er behält ihn ohne weitere Nebens
benennungen bis zu seiner Mündung bei Néumühlen; von
hier an hat derselbe auch erst einen, am Laufe des Wassers
bemerkbaren Fall, welchen man von Preetz bis- jenseits Ro-
senfeld, wo der Fluß an beiden Seiten waldige Ufer hat,
nach einer ungefähren Abschäßung durch Augenmaaß auf
6 Fuß wird annehmen können. Von diesem Punkt--an wird
der Fall des Wassers. noch bedeutender, er beträgt bei jeder
der von hier noch unterhalb liegenden drei Mühlen an yera
pendiculairem Gefälle zwischen 4 und 5 Fuß, ungerechnet das
daselbst. vorhandene nicht unerhebliche Zwischengefälle. -
bB.
Dieser letzte Theil des Flusfes oder die Jatz eigeitllche
Swentine, von..der langen Brücke in Preetz bis zu ihrem
Einflusse in den Kieler Hafen, ist. mit allen Krümmungen
3520 Ruthen lang; die Breite und Tiefe nimmt. mit einis
gen Ausnahmen , jedoch ziemlich regelmäßig zu, o wie sie
sich. ihrer Mündung nähert, Sie bildet zwar mehrere grôs
rere und kleinere Inseln oder Werder, die größtentheils. lang
und schmal sind, diese aber können die Kanalfahrt: keines-
weges hindern. da neben ihnen noch ein. hinreichend breites
Fahrwasser vorhanden ist,
.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.