Full text: Staatsbürgerliches Magazin mit besonderer Rücksicht auf die Herzogthümer Schleswig, Holstein und Lauenburg (Zweiter Band)

A 
234 r 
wird sich daraus erklären lassen, daß entweder die Diersstver- 
gehungen nicht bedeutend. gewesen, oder die Person auch ausser 
dem Bereich von Requisitionen gewesen ist. ; 
Den L24sten Febr. starb zu Altona der dortigé Oberge- 
richtsadvocat F. J. Jacobsen. Er war ‘ein beliebter Schrift- 
steller in verschiedenen Fächern des Wissens und sein Seerecht 
wird noch lange einen bedeutenden Werth für diesen Theil der 
Rechtswissenschaft behalten. Dabei bewies er ein lebhaftes 
Interesse für gemeinnützige: Bestrebungen. , 
Am 22#\sten Febr. Rentekammerpatent betreffend die Aus- 
schreibung von 29 Lßl: à Pflug zur Deckung der im Jahre 
1820 z; Taubstumineninstitut vorgeschossenen 42,446 
Roör . 75 Kl. 
1 h dem Anfange des Märzmonats fingen die diesjähri- 
gen Landmilitairsesssionen an, Durch Bekanntmachung einiger 
Oberbeamten wurden die aus den Districten entwichenen Land- 
militairpflichtigen zum Erscheinen vorgeladen. Aus Eiderstedt 
waren entwichen 58; aus dem Amte Husum 52; aus dem 
Amte Tremsbüttel 9; aus dem Amte Trittau gegen 60, und 
aus Reinbeck 14. In der Grafschaft Ranzau war, die. An- 
zahl. am größten und stieg bis gegen 200. Für die übrigen 
Districte haben wir keine Vorladungen bemerkt, sey es nun, 
daß aus denselben keiner entwichen ist, oder daß ein anderes 
Verfahren beobachtet wird. Auf einer in Kiel gehaltenen 
Session soll es einige unruhige Auftritte gegeben haben,? weil 
die Reserven sich in den Kopf gesetzt hatten, daß die Dienst- 
gfüicht zh die Kinder der Käthner und Insten treffe, als 
auernsöhne. 
Iten März. Bekanntmachung der Generalpostdirection, 
daß die in der Verordnung vom 7ten Nov. 4781 g. 9 ber 
stimmte Brüche wegen Beförderung ohne Passierzettel von 8 
auf 6 Röbthlr. herabgesetzt sey. (Zu wünschen wäre, daß die 
in demselben Paragraphen enthaltene Bestimmung wegen un- 
entgeldlicher Ertheilung von Passierzetteln allenthalben zur 
Ausführung gelangen möchte.) 
Am selbigen Tage starb zu Rendsburg dor Canzleyrath 
und Bürgermeister F. W. Wendt. 
Am 11ten März ein schwerer Sturm aus Nordwesten. 
Obgleich er an andern Orten, selbst in Jütland und auf See- 
land vic! heftiger war als hier in den Herzogthümern, hat er 
doch nicht geringer, Schaden an den : angerichtet. Auf 
Föhr war es nahe an einem völligen Durchbruche, Sonst war 
in dieser Jahreszeit der Südwestwind der herrschende, wel- 
ches unter andern die traurige Folge hatte, daß Schiffe, mit
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.