r
102
hat, oder hiernächst überkommen mögte, sich nach obigen allen
hinführo zu richten und für Schaden und Nachthei! zu hüten.
Urkundlich unter Unserm vorgedruckten Geheimen Con-
: 2!fr Gegeben auf dem Schlosse zu Kiel, den 2ten
ept. 1768.
; Ad Mandatum ]
Ihr o Ruß i s< Kaiser l.
M aj et á t 1c. 1c. #.
in obhabender Vormundschaft 1c. 16.
F R ID EE RIC H AU GU ST.
"s
BMI. F. v. Holmer. G. C. Wolf.
D. Ph. Frh. v. Peehlin.
R. W. v. Prangen,
).
Vekzeichniß sämmtlicher unter dem Holsteinischen Ober-
gericht unmittelbar stehenden Grundstücke.
Kanzlei- Güter.
. Hanerau.
Kuhlen.
„ Hartenholm.
Tangstedt.
Silck..:.; ..
. : Stockelstorff.
7, Eekhorst und
). Dunckelstorff.
... Steinrade.
10 Trenthorstund Wulmenau.
141. Wellingsbüttel.
Wildnisse.
1. Blomsche Wildniß.
2. Bulowsche Wildniß.
Koeg er
ü. Friedrichsgaber Koog.
... Sophien Koog.
4, Kronprinzen Koog.
4. Karolinen Koog.
5. Hedewigen Koog.
Einzelne im Lande ver-
streut liegende Grund:
st ück e.
1) In der Stadt Kiel.
Der sogenannte Schmooler
Hof in der dânischenStraße.
Das ehemalige von Sal-
dernsche Haus in dcr Flä-
mischen Straße.
Das vormalige Gräflich
Oertzsche, nachher Brock-
rf Fltetkriuper Hous
KF
9.
3.
2) In der Stadt Neristadt.
1. Der sogenannte Klosterhof
mit seinen Ländereyen,

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.