Full text: Staatsbürgerliches Magazin mit besonderer Rücksicht auf die Herzogthümer Schleswig, Holstein und Lauenburg (Zweiter Band)

r 
89 
N . J 
Protocollum von einem Cantzeley : Secretario bey. Unserem 
Mer: Gericht zu Gottorlk, und zwar von Unserm Cantzeley- 
Secretario Lorentz Prehn, eigenhändig gehalten, und mit 
dem Neben-Buch in gute Verwahrung genommen, auch keinen 
darinnen einverleibten, so wenig Debitori, als wenig Cre- 
ditori, die Inspection des Protocalli, der sie concerniren- 
den Böste halber, noch auch dem Pehilori, eine Abschrift oder 
P.xtrack, unter seiner des Cantzeley:-Secretarii Hand, ver- 
ssaget werden; wie er dann für desßen Richtigkeit zu repou- 
diren, und im Fall einer Unrichtigkeit, allen dadurch entstehen- 
den Schaden zu erseizen, schuldig seyn soll. Einem T'erlio 
aber ist weder Inspectio noch Pxtractus, ohne. des Debi- 
tors Consens, zu verstatten. Ob zwar 
Diejenige Débita, melche, vor Urnänirung dieser Unserer 
allergnädigsten Verordnung, mehrgedachte privilegirte Im- 
mobilia bereits realiter alliciren, auch ohne des Nebitors 
Consens, zur Protocollation anzunehmen sind; so sollen 
doch, in Ansehung der künftig zu contrahirenden Schulden, 
rt dr Het RL: Ge. stet eukioct 
per Hzerigtür-th des Debitoris, ertheilet seyn soll, nichts 
lr Art hrt IU sv eten; da ber pee 
seine Angabe bey dem Protocollo ad illum elkecltum zu 
thun, daß selbiges damit dem Dehztori geschloßen, und auf 
deßen Nahmen und Güter dem Creditori zum Praejuditz, 
weiter nichts protocolliret werde; doch hat selbiger die Sache, 
gleich als einen Arrest, innerhalb Sechs Wochen, gerichtlich 
zu prosequiren, und da ihm, die Protocollation zuerkannt, 
shtt t tr. tr! Tes e St MV Gt: . 
vor der Verfall-Zeit, sondern allererst nachher, und wenn der 
Debitor in mora solvendi ist, verstattet seyn, sich vorge-: 
dachten Remedii das Protocol]. schließen zu laßen, zu bcdienen. 
;. 
Damit sonsten Bz z6 hes diesem Schuld- und Pfand- 
Protocollo desto mehr gesichert seyn mögen, so wollen Wir, 
IU. Sue sitth, Unse Vejült und Chet "teh: 
zu Ur.. N v qu sondern allemahl ,. wu Zeit, 
beygetrieben werden, nicht weniger die von den Possessorihus 
dieser unmittelbahren Güter, mit Unserer Cammer getroffene
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.