Vorwort.
Die vorliegende 10. Auflage des Ndrekbuchs für Schleswig-Holitein, Lauenburg
und Fürktentum Lübeck hat wiederum eine ganz bedeutende Vermehrung der AWdreilen
erfahren und weilt wejentlide Berbellerungen auf, die das Buch zu einem unentbehrlidhen
NadhlHlagewerk machen. : ;
Das Adreßbud umfaßt die Provinz Schleswig-Solitein, das Fürftentum Lübee
und die zur Freien und Hanjeitadt Lühex gehörenden, in Schleswig-Soljtein belegenen Orte,
Das NMoreßbuch it nad Kreijen und dieje nad) Amtsbezirfien geordnet. Die Ge=
meindebezirfe |ind durdh fetten Drurek hervorgehoben und mit fortlaufenden Nummern
verjehen. Bilden mehrere Wohnpläßge einen Gemeindebezirk, fo find diejle Wohnpläge
bei dem betreffenden Gemeindebezirk mitaufgeführt, Die bet den Gemeindebezirken in
gewöhnlicher Schrift angegebene Zahl gibt die Einwohner einjdHhließlichh der Wohnpläte
an. Il die Poltanjtalt (%), Fernipredhamt (3), Bahnitation (B) bei den Wohnpläßen
eine andere, wie bei dem fettgedructen Gemeindebezirk, jo ijt diejes bei dem betreffenden
Wohnplag angegeben. Sämtlihe Gemeinde- und SGutsbezirfe eines Amtsbezirks gehören
zu den bei den Amtsbezirken angeführten (£) Landgerichten, (A) Amtsgerichten, eventl,
Abweidhungen find bei den betr: Gemeindebezirken angegeben. |
SBeifpiele, wie das Adrekbuch zu lejen i{t, fiehe umftehend,
Eine Überficht über jämtliche Behörden der Provinz und über die der Landwirt-
Idhaftstammer angeldloifenen Vereine, fowie ein vollitändiges Brandenverzeichnis aus
allen Gemeindebezirken IHlieken lich dem Namenverzeidhnis an, während das alphabetifche
Ortichaftsverzeichnis {ich vor dem hinteren Inferatenanhang befindet,
0 Den verehrlichen Behörden danke ich für das freundlide Entgegentommen und
die bereitwillige Hilfe; nur diejer Mitarbeit ijt es zu danken, dak aud) die neue Ausgabe
nur 3zuverläfliges Adrejjenmaterial bietet.
Schleswig, im Oktober 1911.
30hs. Ibbefens Verlag.
SC
BR
A

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.