Walter G.Mühlau
Brunswiker Straße 29a + Fernfprecher 6220
Buch- und Mufkalienhandlung
Verlag + Konzertbeforgung
Gegründet 1902
Bank: Commerz- und Drivatbank + Doftfchec: Hamburg 26039
NEHVE-GROSSHANDEL
KOMMANDIT-GESELLSCHAFT
Kiel-Wik, Nordhafen Ruf: Sammel-Nr. 2513
Großhandel mit Schiffsproviant
Zweigniederlassungen in Wilhelmshaven,
Cuxhaven, Swinemünde, Pillau


HEINRICH FREY
Alte Weide 4-6 und 5-7 . Ruf 5354
Baumaterialien, Zementwaren
Bimsbetonstegdielenfabrik
früher Geert Petersen
Ringstraße 71
Fittingshandel,
Rohrverbindungsstücke
aller Art am Lager
‚Ruf 64970
Robert Kteisler


Bahnhof swirtschaft
HAUPTBAHNHOF KIEL
Gesellschaftsräume
Klubzimmer
FERNRUF 149 UND 5844


: Geigenbaumeister
runswiker Straße 30a
| B iker Straß
Fernruf 2861
|
Alteste Geigenbau-Andstalt
| am Platze



Die Waldanlage Projensdorf entftand im Zahre
1926 unter Anlehnung an einige FHeinere Gehölze und
ift heute mit einer Größe von ca. 120 ha die größte
zufammenhängende MWaldfläche Kiels. Sie grenzt im
Norden unmittelbar an den Kaifer- Wilhelm Kanal
und auf der anderen Seite an die Bebauung bzw. an
den Kleingartengürtel. Durch diefen gehen auch die
Wanders, Radfahr- und Keitwege, die PYProjensdorf
mit dem Stadtinnern verbinden. Die Waldanlage
Projensdorf wird gern von Spaziergängern und Nad-
fahrern aufgefucht, im befonderen aber auch von den
Kieler Keitern, welche mit ihren Pferden auf den zahl
reichen Neitwegen und MKeitflächen ein belie
Übungsgebiet vorfinden.
hungspunkt, befonders auch für Auswärtige In |}
dem Zahr finden hier das große Nordmark-Treffen D
Gliederungen der Bewegung und ein großer HS. Zül
Das Nordmarkfportfeld bildet einen ie 3
| A
Albin Böllinger]

rer-hing ftatt. Daneben finden wir auf demfelbt!
Gelände eine der fchönften. Hindernis und Slachren
bahnen Norddeutfchlands vor.
Nicht meit von unferem Sportgelände entfenl
liegt der Hohenzollernpark, eine Grünanlage, mel
um die Jahrhundertwende am Schreventeich entfial
22

|
N

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.