IV. Teil Städtische Behörden— 2 —Städtische Behörden
Wohlfahrtseinrichtungen:
Versorgungsheim Kronsbagen, 7 1492.
Versorgungsheim Neumühlen-Dietrichs-
dorf 1.6642.
Alterskeim Nord, Wrangelstr. 50,
Altersheim Süd, Prüne 54,
Altersheim Gaarden, Kiel-Gaarden, Rat-
hausstr. 3.
Altersheim Ellerbek, Kiel-Ellerbek.
Wahlestr. 41,
Altersheim Haffee, Rendsburger Land
straße 230.
Gemeinnützige Arbeitsstätten Hof Ham
mer I. 7867.
Jugendamt.
Rathaus,Hauptgeschoß, Zimmer 215-219,
222—227, 229—230, 248.
Dienststellenvorstcher: Sladtinspektor
Holz.
Stadt. Kindertagesheim..Schwanensee".
Kiel-Ellerbek, Klausdorser Weg 26-28.
7. 1465.
Stadt. Kindcrtagesheim Gaarden, Kaiser-
straße 100.
Stadt. Kindertageshcim Knooper Weg
Nr. 141, 7. 6278.
Srädt. Jugendheim Gaarden, Werfter
holungspark, 7.150.
Heim für erwerbslose junge Mädchen,
Dammstr. 3a.
Heim für erwerbslose junge Mädchen,
Kaiserstr. 100.
Jugendreferent.
Dienststelle: Rathaus, Zimmer 14.
Städtischer Jugendreserent: W. Zie
genbein.
Amt für Familienfiirsorge.
Rathaus, Sockelgeschoß, Zimmer 72, 73.
Sprechzeit 9—12 Uhr. Oberfürsorgerin:
Frl. M. v. Harpe.
Gesundheitsamt.
Rathaus, Zimmer 176-179, 234-236,
240-242 Hauptgeschoß, Dammstr. 3a.
Stadtmedizinalrat Dr. Klose (7. Woh
nung 4627).
Stadtärzte: Frau Dr. Brunn, Dr. Bü-
sing, Frau Dr. Möller, Dr. Weise,
Dr. Hoffmann.
Fachärzte für Hautkrankheiten: Dr.
Böttger, Frau Dr. May.
Stadtschulzahnarzt: Dr. Tbomsen.
Dienststellenvorsteher: Sladtamtmann
Bauer (7. Wohnung 5970).
Bearbeitung der Angelegenheiten der
öffentlichen GeiundheitSpflege; Be
kämpfung der Volkskrankheiten, Für
sorge für Kranke, Schwache, Genesende,
Schwangere, Mütter und Säuglinge.
Soziale Krankenhausfürsorge, schul
ärztliche, schulzahnärzrliche und sport
liche Untersuchung und Beratung.
Eheberatung. Verwaltung der Für
sorgestelle für Lungenkrank, für Ge-
ichlechlSkrankesGesundheitsbehördeund
Pflegeamt), für Alkoholkranke und für
Krüppel, der Walderholungsstätte und
Waldschule Vieburg, der Schulzahn
klinik, des Badeweiens, des Nahrungs-
mitteluntersuchungSamies. Bear-
beirung der Angelegenheiten der
Kreishebammenstelle und Dienststelle
des Gesetzes zur Verhüruug erbkranken
Nachwuchses (Raffcamt).
Für'vrgestellc für Lungenkranke, Damm
straße 5, 7 2318. Sprechstunden täg
lich von 10—13 Uhr.
Fürsorgestelle für Lungenkranke, Fried
richsort. Falkensteiner Straße, Sprech
stunden jeden 1. und 3. Donnerstag
im Monat von 16'/- bis 17'/- Uhr.
Fürsorgestelle für Lungenkranke, Holte
nau, Kanalstr. 34, 7. Holtenau 234.
Sprechstunden jeden 2. und 4.Donners-
tag im Monat von 16—17 Uhr.
FUrsorgestelle für Lungenkranke, Neu-
mühlen-Dietrichsdorf, Jvensring 15,
7.1063. Sprechstunden jeden Freitag
von 17—18 Uhr.
Fürsorgestelle für Krüppel, Dammstr. 5,
T, Z318. Sprechstunden Mo. 16—17.
Gesundheilsbehörde (Geschlechtskrankcn-
fürsorge), Dammstr. 3 a, 7. 6494.
Sprechstunden täglich während der
Dienststunden.
Pflcgeamt(Gefährdetenfürsorge),Damm
straße 3 a, 7 6494. Sprechstunden
täglich während der Dienststtinden.
Fürsorgestelle für Alkoholkranke, Rathaus,
Zimmer 236. Sprechstunden Dienstags
u. Donnerstags v. 10—11 Uhr, Frei
tags von 10—12 Uhr, Mittwochs von
16—18 Uhr.
Kreishebammenstelle, Rathaus, Zimmer
242, Hauptgeschoß, Auskunftserteilung
täglich während der Dienststunden.
Eheberalungsstelle, Rathaus, Zimmer
233. Sprechstunden Di. 17—19.
Beratungsstelle für nervöse und psychisch
kranke Kinder, Gerhardstr. 104—106,
Schulgebäude, Di. 17 Uhr, Karlstal
Nr. 27. Schulgebäude, To. 16 Uhr.
Schwangerenfürsorge-Hauptstelle,
Dammstr. 5 7. 2318. Sprechstunden
Do. 16-17.
Fürsorgestelle für Mütter und
Säuglinge.
a) Wörthstr. 10 7. 7649. Sprechstunden
Montags und Donnerstags von 9-10,
Freitags v. 15-16 Uhr.
b) Lorentzendamm 10 (Kinderklinik)
7 5986. Jeden Mittwoch von 15 bis
16 Uhr.
e) Gerhardstr. 104—106 (Schulgebäude)
jeden Montag und Donnerstag von
15 bis 16 Uhr.
ä) Kiel - Friedrichsort, FalkenfteinerStr.
Jeden ersten und dritten Donnerstag
im Monat von 15—16 Uhr.
e) Kiel-Wik, Gemeindehaus, Prinz Hein-
rich-Str. 55,14 tägig Dienstags 9—10
Uhr.
f) Kiel-Hollenau, Kanalstr. 34 7. Hol
tenau 234. Jeden zweiten und vierten
Donnerstag im Monat von 15-16 Uhr.
g) Augustenstr. 13 7. 74. Jeden Dienstag
und Freitag von 8'/- bis 10 Uhr.
h) Klausdorser Weg 26-28 (Schwanen-
see). Jeden Montag v. 14 4 /a bis 16 Uhr.
i) Neumühlen-Dietrichsdorf, Jvensring
Nr. 16 7 1063. Jeden Freitag von
15-16 Uhr.
j) Kiel-Hassee, Gemeindesaal der Micha
eliskirche. Jeden Freitag von 9-10 Uhr.
Städtische Schulzahnklinik, Sophienblatt
Nr. 62 a, 7. 7790. Sprechstunden täg
lich außer Fr. von 8—13'/-Uhr, außer
dem Montags, Dienstags u. Donners
tags von 16—17 Uhr.
Schulärztliche Sprechstunden: Ort und
Zeit können in den einzelnen Schulen
erfragt werden.
Nahrungsmitteluntersuchungsamt, Wil-
helminenstr. 14 7 4990. Sprechstunden
wie im Rathaus.
Leitung: Stadlchemiker Dr. Drost.
Warmbadeanftalten.
Prüne 40. Knooper Weg 115 b. Wikinger-
straße 6.
Durchgehend geöffnet: Mo. bis Do. 12-19,
Fr. 12-20, Sbd. 10-20.
Neumühlen - Dietrichsdorf, Turnstr. 2,
7. 6863. Täglich geöffnet von 9—12
und von 14—19 Uhr.
Fricdrichsort, Deutsche Werke. Sonn
abends geöffnet von 12—20 Uhr.
Seebadeanftalteu.
Agnethabad, Kiel-Wellingdorf, Ufer
straße 7. 3369.
Bellevue, Hindcnburgufer, 7 4069.
Freibad Wiker Bucht 7. 7574.
Walderholungsstätte und Waldschule
Pieburg 7. 2611.
Städtische Krankenanstalt.
Metzstr. 55—57 7. 6051-6053.
Aerztlicher Direttor: Prof. Dr. Stüber,
7 6050 (7. Wohnung 1097).
Dienststellenvorstchcr: Verwaltungs
direktor Albrecht.
Angegliedert: Desinfektionsanstalt,
Kronshagener Weg 51 7 6051-6063.
Grundstücksverwaltung.
Grundstücksangelegenheiten d. Schlacht
hofes.
Rathaus, Dachgeschoß, Zimmer 346,346a,
347, 353-355, 358, 359, 378, 379.
Verwaltung der städtischen Mietshäuser,
Eisenbahndamm 5, 7. Rathaus und 7733.
Leitung: Stadtrat Gluck, 7 Wohnung
4577.
Gemeinsame Verwaltungsstelle: Grund-
stücksamt.
Dienststellenvorsteher: z. Zt. unbesetzt.
Hochbauverwaltung.
RatbauS, Dachgeschoß: Z. 348, 349,350,
352, 364, 365, 366, 367, 384.
Hochbau- u. Siedlungsamt, Kunstange
legenheiten, Verwaltung der Feuer
bestattung und des Urnenfriedhofes,
Feuerlöschangelegcnheiten.
Leitung: Magistrats-Oberbaurat Linde
(7. Wohn. 1336).
Abt. 1: Magistratsbaurat Schroeder.
„ 2: Stadtbaunieister Minetti.
„ 3: Techn.Sladtamtmann Moser
„ 4 (Maschinenarnt): Magistrats
baurat Bielenberg.
Dienststcllenvorfteher: Stadtoberinspek
tor Engel.
Stadtgartenamt: Stadtgartendirektor
Hurtzig.
Verwaltung der städtischen Mietshäuser:
techn. Stadtamtmann Anger.
Licht- und Wasserwerke.
Knooper Weg 76. 7 6040—6048.
Leitung: Direttor Behrens.
Abt. E: Obering. Zander.
Stromerzeugung, Fernheizung.
Abt. N: i. V.: Obcring. Zander.
Stromverteilung, Kabelnetz-
anschlüffe, Zählerprüfamt,
Sttaßenbeleuchtung und Kraft-
wagenpark.
Abt. 6: Betriebsdirekr. Dr.-Jng.Siebel.
Gaserzcugung,Nebenprodukten-
gewinnung (7.4461-63), Rohr
netz- und Hausanschlüffe für
Gas und Wasser.
Abt. W: Obering. Krahl.
Wasserförderung, Betriebs- und
Wärmewirtschaft.
Abt. T: Obcring. Lohe.
Werbung,Tarifangelegenheiten.
Sonderverrräge über Gas-,
Waffer- und Stromlieferung.
Abt. V: Verwaltungsdirektor Günzel.
Verwaltung, Kasse, Ein- und
Verkauf.
Städtisches Laboratorium.
Gaswerk Wik, 7 4461.
Leiter: Direttor Dr. Bärenfängec.
Feuerwehr.
Martensdamm 28-30 7. 802 und 803.
Leitung: Branddirektor Sibec.
a) Hauptfcucrwache, Marlensdamm
Nr. 28-30, Oberbrandingenieur
Dipl.Ing. Secfried,
b) Feuerwache 'Nord, Wrangelstr. 54
und Gerhardstr. 98,
e) Feuerwache Ost, Schulstr. 30, Ecke
Goschstr., Brändingenieur Baurat
a. D. Müller.
Bürovorsteher: Oberbrandmeistec Walter.
Die freiwillige Feuerwehr besteht aus
dem Kreisverband der freiw. Feuerwehren
der Stadt Kiel. Diesem sind folgende
Löschzüge angeschlossen: 1: Kiel-Altstadt,
7. 3646, 4360. 2: Kiel-Wik, 7 2027.
3: Kiel-Gaarden-Ost, 7.802,803. 4: Kiel-
Gaarden-Süd, 7. 802, 803. 5: Kiel-
Hassee, 7. 3926. 6: Kiel-Ellerbek, 7. 802
u. 7 803. 7: Kiel-Wellingdorf, 7. 2671.
8: Kiel-Hasseldieksdamm, 7 8566.
9: Kiel-Holtenau, 7. Holtenau 44.
10: Kicl-Pries, 7. Holtenau 55. 11: Kiel-
Neumühlen - Dietrichsdorf, 7. 1064.
12: Kiel-Friedrichsort, 7 Holtenau 128.
Schlachthof.
Städtischer Schlachthof, Viehhof, See-
grenzschlachthof, Schlachthofbüro und
Schlachthoskassc, 7. 8169—8171, nach
Dienstschluß: 8169 Pförtner, 8170 See
grenzschlachthof, 8171 Dir. Dr. Hofmann.
Leitung: Direktor Dr. Hofmann.
StrafteureinigungSanstalt
einschließlich Fäkalienabfuhr, Müllabfuhr
und Abdeckerei.
Verwaltung: Eckernförder Chaussee 150,
7 7520 und 7521.
Betriebsleiter: Stadlamtmann Mann.
Steueramt.
Rathaus, Zimmer 286-292, 295-305,
319-322 Obergeschoß, 368-366 Dach
geschoß.
Dienststellcnvorsteher: Steuerdirektor
Fürst.
Grundvermögen- und Hauszinssteucr:
Sladtamtmann Friese.
Gewerbe-, Schankerlaubnis-, Bier- und
Gelränkesteuer: Stadtoberinspcktor
Nünning.
Lustbarkeits- und Bürgersteuer:
Stadtobcrinspektor Vinzelberg.
Wertzuwachs- und Grundcrwerbssteuer:
Stadtobcrinspettor Heering.
Hundesteuer: Sradtobersekretär Bovsen.
Technische Abteilung: techn. Stadtamt
mann Göttsch.
Kieler Spar- und Leihkasse.
Hauplstette Lorentzendamm 28-30,
7 Sammelnummcr 8400. Konto bei der
Girozentrale Schleswig-Holstein in Kiel,
Reichsbankgirokonlo, Postscheckkonto 250,
Amt Hamburg.
Leitung: Direktor Dr. Knapp.
Nebenstellen:
I. Kiel-Gaarden, Augustenstr. 59, Post
scheck-Konto Hamburg 25501.
II. Holtenaucr Str. 132, Postscheck-
Konto Hamburg 25502.
III. Möllingstr. 28, am Wilhelmplatz,
Postscheck-Konto Hamburg 25503.
IV. Kiel-Ellerbek, Schönberger Straße
Nr. 161, Postscheck-Konto Ham
burg 25504.
V. Sophienblatt 21, Postscheck-Konto
Hamburg 25505.
VI. Kiel-Holtenau, Kanalstr. 37, Post
scheck-Konto Hamburg 12307.
VII. Kiel-PrieS, Fritz Reutcr-Stt. 87,
7. Holtenau 253, Postscheck-Konto
Hamburg 18846.
VIII. Kiel-Wellingdorf, ' Schönberger
Straße 3, Postscheck-Konto Ham-
burg 13564.
IX. Kiel-Wik, Prinz Heinrich-Str. 90,
Postscheck-Konto Hamburg 60774.
X. Kiel, Hamburger Chaussee 38,
Postscheck-Konto Hamburg 9828.
Bezirksschornfteinfegermeiftcr.
Bezirke:
I. Sonncwald, Wilhelminenftr. 24.
II. Kraft, Kicl-Holtenau.
III. Grube, Wilhelminenftr. 27.
IV. Feddcrn, Feldstr. 62.
V. Miedccke, Blocksberg 14.
VI. Kictzmann, Baustr. 4.
VII. Werner, Stiitstr. 3.
VIII. Friedrichscn, Wilhelminenftr. 27.
IX. Lamprecht, Winterbeker Weg 24.
X. Gummerl, Kantstr. 23.
XI. Petersen, Ringstr. 99.
XII. Stürck, Dorothecnstr. 35.
XIII. Eigenwillig, Arndtplatz 4.
XIV. Feldmann, Elisabcthstr. 61.
XV. Schröder, Elisabethstr. 61.
XVI. Juhl, Wehdenweg 32.
XVII. Meyer, Schönkirchener Str. 24.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.